[Rezept] Baileys-Tatzen

Ihr möchtet noch flott Plätzchen backen für Verwandtschaftsbesuche oder einfach nur eine Leckerei zum Kaffee anbieten? Dann habe ich hier genau das richtige für euch.

Baileys-Tatzen

Zutaten
(für ca. 35 Stück)

für den Teig:
300 g Mehl
200 g Butter (weich)
2 TL Instant Espressopulver
1 Prise Salz
2 EL Sahne
150 Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

für die Füllung:
125 g Butter (weich)
100 g Puderzucker
5 EL Baileys
1 TL Instant-Espressopulver

zusätzlich:
150 g Vollmilch-Kuvertüre


Zubereitung

Heizt den Ofen zuerst auf 180 °C Umluft vor. Dann mischt ihr Mehl, Butter, Espressopulver, Salz, Zucker, Sahne und Vanillezucker bis daraus ein glatter Teig entsteht.

Eigentlich soll man den Teig dann in einen Spritzbeutel füllen und mit Hilfe einer Sterntülle Streifen spritzen. Bei mir hat es aber nicht geklappt, weil der Teig dafür viel zu fest ist.
Ich habe mir also immer eine kleine Kugel davon genommen (ca. 2,5 cm Durchmesser), sie relativ oval gerollt und dann platt gedrückt, damit die Tatzenform entsteht. Die Größe der Kekse ist euch im Prinzip vollkommen selbst überlassen. Je kleiner, desto mehr Kekse.
Dann habe ich eine Gabel in eines der Enden hineingedrückt, damit es ein bisschen nach Krallen ausschaut.

Die Tatzen wandern dann auf der mittleren Schiene für ca. 8 Minuten in den Ofen. Dann müssen sie auskühlen.

Nun bereitet ihr die Füllung vor und vermischt dafür Butter und Puderzucker, bis eine cremige Masse entsteht. Dazu kommen dann noch der Baileys und das Espressopulver. Die Hälfte der Kekse bestreicht ihr dann relativ dünn mit der Creme und legt die andere Hälfte oben auf. So erhaltet ihr Doppelkekse.

In einem Wasserbad schmelzt ihr nun noch die Kuvertüre und tunkt ein Ende der Kekse hinein und legt sie dann beiseite (am besten auf ein Gitter), damit sie abtropfen und fest werden können.

Lasst sie euch schmecken und habt einen zauberhaften 4. Advent! ♥

Print Friendly

4 Kommentare

  1. MHHHHH das sieht total lecker aus <3

  2. Ich mag Baileys, das schmeckt bestimmt lecker.

  3. Das hört sich echt lecker an 🙂 Gestern habe ich mit einer Art Baileys kleine Pralinen gemacht, die morgen verschenkt werden! Liebe Grüße & Dir wunderschöne Weihnachten mit Deinen Lieben 🙂

  4. das sieht echt richtig lecker aus!
    =o

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*