Pelz tragen ist ein No-Go!

Anfang des Jahres habe ich bei Douglas einen Lippenstift von MAC gekauft – „See Sheer„. Ich habe ihn damals nur ein einziges Mal aufgetragen und ihn für zu dunkel für diese Jahreszeit befunden. Also plante ich, ihn erst Ende des Jahres zu tragen, da die Farbe für mich eher zum Herbst passt.

Der Moment war nun gekommen und was sehe ich da? Mein Lippenstift trägt plötzlich Pelz! So kalt ist es doch nun wirklich noch nicht da draußen… ^^ Spaß beiseite – was ist das?!

Eine helle, pelzige Schicht zieht sich über den Lippenstift. Genau an der Stelle, wo ich ihn auf die Lippen aufgetragen habe.

Rund herum befinden sich auch viele weißliche Punkte (die der Lippenstift teils aber schon beim Kauf hatte).

Ich ärgere mich gerade total! Keiner meiner anderen Lippenstifte schaut so aus. Ich habe nach dieser Entdeckung alle anderen überprüft, vor allem die, die direkt daneben im Schrank standen. Nichts, sie sehen alle normal aus. An der Lagerung kann es also nicht liegen. Er riecht aber noch vollkommen normal (vanillig). Was mache ich nun? Einfach weiter benutzen, versuchen zu reklamieren, oder sogar wegschmeißen?

Ist euch das auch schon mal passiert? Woran kann das liegen?

Update: Der MAC Kundendienst lieferte leider nur eine unbefriedigende Antwort: Ich solle mich direkt an den Counter wenden, an dem ich den Lippenstift gekauft habe, telefonisch oder schriftlich. Mehr wurde mir nicht mitgeteilt. Dann werde ich demnächst wohl mal bei Douglas anrufen. -.-‚

38 Kommentare

  1. ich hatte sowas bei kajalstiften, habe gehört das die schlecht sind also schimmel etc. ich würde einfach damit zu mac gehen und nachfragen

  2. Meine von p2 sehen auch ein wenig so aus. Keine Ahnung was das sein soll. Ein bisschen sieht es mMn so aus wie irgendeine Schimmelart.

  3. Sieht komischerweise nach Pilzen aus, also gerade diese weißen Flecken. Definitiv umtauschen!

  4. Huch, das sieht ja sehr merkwürdig aus, fast wie Schimmel. o.O Ich würde ihn mal zum MAC Counter tragen…

  5. Mmmh, kann mir nicht erklären, was das ist. Hatte ich bisher noch bei keinem einzigen meiner Millionen Lippenstifte. Ich würde bei Gelegenheit mal am Counter nachfragen und ansonsten wohl mit Ethanol desinfizieren, denke ich.

  6. Das ist Schimmel! Ich hatte das Problem bisher nur bei P2-Lippenstiften. Ich würde damit zu MAC gehen.

  7. Pfui, das sieht echt fies aus, den würd ich auf jeden Fall zurückbringen, kann ja nicht sein!!!

  8. Ich denke auch, dass das eine Form von Schimmel ist. Ich würde auch versuchen, ihn umzutauschen. Bei den Preisen will man einen Lippenstift ja nicht nur ein Mal benutzen können…

  9. reklamieren! die sind dort sehr kulant 🙂

  10. Also ich würde damit zum nächsten Counter gehen und fragen ob sie so kulant sind den umzutauschen. Denke aber das es kein Schimmel ist, sondern eher die Fette die sich raus lösen mit der Zeit. Kennt man ab und an von Schokolade auch.

  11. Entweder reklamieren oder ich denke, mit Alkohol reinigen reicht auch!

  12. Also diese weißen Punkte entstehen manchmal, wenn der Lippenstift geschwitzt hat. Eine pelzige Schicht klingt allerdings nach Schimmel. Einfach mal mit zum Counter nehmen, die beraten einen immer ziemlich gut bei solchen Problemfällen.

  13. Meine Lippenstifte von p2 haben das alle und mein MAC Gaga 1 hat das auch^^ Ich dachte eigentlich bisher, daß es nur ausgetretenes Fett ist, wenn sie geschwitzt haben?! Ich benutze sie jedenfalls immer noch, weil sie eigentlich nicht schlecht riechen/schmecken^^

  14. Wuuuuuuuuuh, beschweren und weg damit! Sieht wirklich fies aus. Und das bei MAC… O.O

  15. Ich persönlich würde ihn auf keinen Fall mehr verwenden – sieht 1A nach Schimmel aus :S auf jeden Fall reklamieren würde ich sagen!

    Liebe Grüße

  16. Ich hatte das mal bei nem P2 Lippie. Den hab ich dann weggeschmissen, aber bei nem teuren Mac Lippenstift würd ich reklamieren. Benutzen würde ich den auf keinen Fall. Sieht echt gemein aus!

  17. Die Flecken finde ich persönlich harmlos, da sie nach meinen Informationen entstehen, wenn der Lippenstift Temperaturschwankungen ausgesetzt ist.

    Der "Pelz" deutet für mich als Laie aber auch auf Schimmelpilz oder ähnliches hin. Da der Lippenstift noch nicht so alt ist, würde ich MAC auf jeden Fall deswegen anschreiben und ihnen Fotos schicken!

    Ich hatte mal einen ähnlichen Fall mit einem Lippenstift von Catrice, der grünliche Flecken aufwies. cosnova war sehr darum bemüht, mir Ersatz zu schicken und an der Ursache zu forschen.

    Liebe Grüße
    Isabel

  18. oh man haargenau SO sieht mein cyndi lippenstift aus 🙁
    ich liebe ihn und trau mich nun echt nicht mehr ihn zu benutzen aber wegschmeißen kann ich ihn auch nicht…
    vielleicht die weiße schicht mit einem tuch abwischen und mit alkohol desinfizieren???

  19. Ich habe jetzt mal eine Mail an den MAC Kundenservice geschrieben und ihnen den Fall geschildert. Mal sehen, was sie dazu sagen. Es ist echt so schade um den Lippenstift. :-/

  20. So sehen viele meiner p2 Lippies aus. Da sie günstig sind, habe ich sie immer einmal mit Handdesinfektion abgewischt, um zu sehen, was passiert. Bei zwei Lippenstiften kamen die Flecken dann wieder, die habe ich weggeschmissen. Bei den anderen beiden blieben die Flecken weg und ich benutze sie weiter…würde also mal versuchen, das abzuwischen und wenn das nix bringt – Reklamieren. Bei p2 wäre es mir egal, aber 18 € sind schon ein hartes Brett…

  21. Ich hatte solch einen Schimmelbefall mal bei einem flüßigen Eyeliner von Essence. Da muss ich sagen war der Kundenservice wirklich super freundlich. Ich sollte das Produkt zuschicken und kurz darauf habe ich ein schönes Überraschungspaket als Entschädigung bekommen!

  22. Uh, dass sieht ja wirklich eklig aus. :/ Hatte ich bisher auch noch bei keinem meiner MAC (oder anderer Marken) Lippenstifte, und ich hab manche schon ueber der angegebenen Haltbarkeitszeit.
    Evtl. sind es die Fette/Oele die sich absetzen ueber Zeit, aber es kann natuerlich auch genauso gut eine Schimmelart sein. :/ Wuerde warten was MAC sagst und auf jeden fall mit Alkohol desinfizieren, falls du ihn weiterbenutzt.

  23. Schade sowas, ich würde den auch zurückbringen.
    Also meine Lippenstifte hatten sowas nie !

    lg

  24. Ich hatte so etwas in abgeschwächter Form auch mal an einem MAC Lippie. Habe den dann ordentlich mit Alkohol gereinigt und abgewischt. Danach hatte ich nie wieder etwas an dem Stift.

  25. Für mich sieht das nach klitzekleinen Kristallen aus. Aber ich würde es trotzdem reklamieren.

  26. so etwas hatte ich noch nie, aber es sieht nicht gesund aus und ich würde ihn wegschmeissen… oder ins labor schicken. 🙂 mac wird da wohl auch nicht viel machen können

  27. Oh, sowas hab ich ja noch nie gesehen..
    Würde ihn aber ohne Weiteres nicht mehr benutzen. Evtl. noch desinfizieren…
    Aber warte mal ab, was MAC meint, weil innerhalb nem knappen Jahr sollte doch kein Lippi anfangen zu schimmeln?

  28. So sehen eigentlich alle meine MAC Lippenstifte aus.
    Da diese teilweise aber sogar komplett ungetragen sind, wische ich das einfach ab, wenn ich sie auftragen will und fertig. Sonst sind sie ja noch ok: Duft, Konsistenz, Farbe hat sich nicht verändert.

    Bei anderen Lippenstiften habe ich das nicht.

  29. Mh für mich sieht das so aus, als wenn du vorher einen Pflegestift auf die Lippen aufgetragen hast oder Nivea ?

  30. Sieht eklig aus und ich würde das auch nicht mehr benutzen wollen. Bin gespannt was dir der Kundenservice antwortet.

    Viele Grüße,
    Diana

  31. Das ist ein eindeutig Schimmel!

  32. Ohje… das hatte ich noch nie. Würde ich aber auch reklamieren!

  33. Ich glaube weiter benützen würde ich ihn nicht, dass sieht nicht gesund aus. Hoffentlich kommt man dir bei MAC entgegen, denn ich würde ihn auf jeden Fall vorbei bringen. Ist er aus einer limitierten Kollektion?

  34. Das ist Schimmel, da sind irgendwelche Bakterien dran gekommen.

  35. Ich bin gespannt was MAC dazu sagt. Vielleicht sind sie wirklich so kulant und tauschen ihn dir um. Wenn sie sich richtig querstellen würde ich ihn mit Alkohol desinfizieren, nochmal 2-3 Tage stehen lassen, dann nochmal schauen wie er ausschaut und dann überlegen ob ich ihn nochmal testweise benutze.

    Ich drücke dir die Daumen, dass MAC ihn umtauscht!

    Liebe Grüße
    Phoenix

  36. Der MAC Kundendienst lieferte leider nur eine unbefriedigende Antwort: Ich solle mich direkt an den Counter wenden, an dem ich den Lippenstift gekauft habe, telefonisch oder schriftlich. Mehr wurde mir nicht mitgeteilt. -.-'

  37. Saftladen. So geht man nicht mit Kunden um.Die wissen wohl nicht,dass ihr fettes Gehalt von uns Kunden kommt. Sonst würden sie anders reagieren.
    Aber es gibt anscheinend zuviele "Fans" da kommt es auf ein paar unzufriedene Kunden eben auch nicht mehr an. Gehört boykottiert,diese Sch…Firma.
    Ich weiss schon warum ich MAC nicht mag,kann den Hype überhaupt nicht verstehen.

  38. Dasselbe habe ich mit einem MAC Lippie, dabei habe ich ja eh nur 2. Er ist nicht einmal 1 Jahr alt und super gelagert worden… 🙁
    Ich fand sogar, der roch von Anfang an nicht schön MAC-typisch vanillig, sondern mehr nach billigem Plastik mit vielleicht einem leichten Hauch Vanille. Da er mein Erster von MAC war, hatte ich natürlich schlechte Vergleichsmöglichkeiten. Was mich besonders ärgert, ist, dass ich ihn so gut wie gar nicht benutzt hatte!

    Bei mir steht der Lippenstift jetzt nur noch nutzlos rum. Ich werde ihn demnächst wahrscheinlich mal mit viel Alkohol behandeln und ihn rundum großzügig abwischen… Tut schon weh, bei dem Preis. :/

    Liebe Grüße
    ~Alina~

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*