Meine liebsten Winter- und Weihnachtsdüfte

Am letzten Tag der duften Woche stelle ich euch noch meine absoluten Lieblinge für die kalte Jahreszeit vor.
Ich bin ja so ein Typ Mensch, der mit Düften auch Erinnerungen verbindet. Das ist der Grund, warum ich manchmal leere Flakons auch nicht wegwerfe, selbst wenn ich mir das Parfum nicht noch einmal kaufen würde (wie Parfums aus Teeniezeiten, für die ich einfach „zu alt“ bin.). Bei einigen meiner liebsten Parfums für den Winter ist es dann auch wirklich so, dass ich sie aus Nostalgie besonders mag. Wahrscheinlich, da man sich in der Weihnachtszeit auf das Wesentliche besinnt und dort Erinnerungen eine wichtige Rolle spielen? Wer weiß, jedenfalls steckt hinter fast jedem dieser Parfums eine Geschichte…
Generell bevorzuge ich zur Weihnachtszeit warme, intensive Düfte mit einem Hauch Süße, die auch bis zum Schluss auf der Haut zurückbleibt.

Winterzeit

Chanel – Coco Mademoiselle (EdT)

Allgemeines: 50 ml à 64,90 € (100 ml à 95,00 €), online z.B. bei Douglas** erhältlich

Beschreibung: Orientalisch-frischer Duft mit einem blumigen Akkord aus Jasmin und Rose – so luftig-leicht wie ein Blütenblatt! Ein frischer und zugleich sinnlicher Duft. Eine entschieden moderne Komposition, sexy und raffiniert.“ (Quelle: Douglas**)

Anekdote: Zu Studienzeiten habe ich diesen Duft bei einer Kommilitonin geschnuppert und mich gleich verliebt. Kurz darauf habe ich mir dann den Flakon gekauft und wie ihr seht, ist er mittlerweile leer. Ich bringe es aber nicht über’s Herz, ihn wegzuwerfen. Zumindest solange nicht, bis ich Nachschub gekauft habe… irgendwann. Er erinnert mich immer noch an diese schöne Zeit.

—————————————————————————

Shiseido – Zen – White Heat Edition (EdP)

Allgemeines: 50 ml à 64,90, Special Edition 2011. Diese Version gibt es leider nicht mehr im Handel, aber es gibt die ab jetzt aktuelle Zen Secret Bloom bei Douglas**.

Beschreibung: „Mit ZEN White Heat erwacht das neue ZEN! Der limitierte Duft ist die Verkörperung des ewigen Feuers, das sich aus der Vereinigung von Freude und Leidenschaft entzündet. Die Komposition mit edlem, floralem Bouquet ist genauso rein wie sinnlich und gleichzeitig fließend und elegant.“

Anekdote: Mein Verlobungsparfum. Mehr muss ich dazu wohl nicht mehr sagen. 😉 Es erinnert mich immer an diesen besonderen Tag.

Weihnachtszeit

Naomi Campbell – Naomi Campbell (EdT)

Allgemeines: 30 ml à 24,95 € (15 ml à 12,95 €, 50 ml 32,95 €), online erhältlich z.B. bei Douglas**

Beschreibung: „Weiblich, verführerisch, geheimnisvoll und erotisch – Naomi Campbell hat ihren ersten Duft für erfolgreiche und dynamische Frauen kreiert, die sexy und dabei elegant und stilvoll duften möchten. Chinesischer Sternanis und würziger, roter Pfeffer aus Madagaskar verleihen dem aufregenden Antlitz des Duftes ein vibrierendes Prickeln. ‚Die Königin der Nacht‘: eine kostbare, in einer einzigen Nacht blühende Kaktusblüte aus der Karibik, ruht im Herzen des Duftes auf einem luxuriösen Bett aus Magnolien, Orchideen, weißem Pfirsich und der saftig spritzigen Fruchtigkeit von reifen Feigen. Betörende Sinnlichkeit entblößt sich schließlich im Fond mit kräftigen, anhaltend süßen Amber-Noten, Sandel- und Zedernholz sowie verführerischer Bourbon-Vanille.“ (Quelle: Douglas**)

Anekdote:  Einer der wenigen Düfte, der noch aus Teeniezeiten stammt. Ich hatte damals sogar die Variante mit enthaltenem Glitzerstaub, die ich richtig klasse fand. Mittlerweile gibt es die aber nicht mehr, sondern nur den reinen Duft. Ich glaube, das ist nun schon der vierte Flakon, den ich nachgekauft habe und auch die erste „große“ Größe (davor habe ich immer nur die 15 ml Version gekauft). Ich trage diesen Duft sehr gerne an Weihnachten – für mich passt er perfekt zu diesem Tag.

—————————————————————————

Juicy Couture – Viva la Juicy (EdP)

Allgemeines: 30 ml à 49, 95 € (50 ml à 69,90 €, 100 ml à 99,00 €), online erhältlich z.B bei Douglas**

Beschreibung: „Umgeben Sie sich mit einem himmlischen Hauch von Haute Couture! Viva La Juicy ist ein exquisiter Duft, der Sie in eine aufregende Aura aus Luxus und Glamour hüllt. Die Komposition startet mit den Aromen wilder Beeren und knackig-saftiger Mandarine. Das exquisite Herz wird bestimmt durch glamouröses Geißblatt, Gardenie und Jasmin. Die Basis verführt mit köstlichem Karamell, Vanille, Praline, Amber und sanftem Sandelholz. Der elegante Flakon wird durch eine opulente Schleife und einen abnehmbaren Anhänger veredelt.“ (Quelle: Douglas**)

Anekdote: Eigentlich gibt es hierzu keine wirkliche Geschichte. Höchstens, dass ich diesen Duft vergangenes Weihnachten von meinen Schwiegereltern geschenkt bekommen habe, nachdem ich ihn wochenlang als Pröbchen getragen habe. An das Weihnachtsfest erinnert er mich jedenfalls immer noch sehr.

Nun habe ich die ganze Woche von meinen neuen oder liebsten Düften berichtet und möchte den Spieß jetzt einfach mal umdrehen. Zum Abschluss der Parfum-Woche geht die Frage also an euch:

Was sind denn eure allerliebsten Düfte? 

PS: Da ich schon einmal darauf angesprochen wurde: Ja, ich hebe die Umverpackung von Parfums sehr oft auf, wenn sie mir besonders gefällt. 😉

**Affiliate Links

14 Kommentare

  1. Ich bin auch sehr duft-nostalgisch und hebe gerne leere Flakons auf um damit verbundene Erinnerungen abzurufen 🙂
    Mein aller liebster Duft für Herbst und Winter ist und bleibt "Hypnotic Poison" von Dior. Riecht wie gebrannte Mandeln, kuschelig, süß und lecker 🙂
    Lg

  2. Viva La Juicy ist toll. Meine absoluten Favoriten sind The One von D&G, Sensuous Nude von Estée Lauder, Tresor Midnight Rose von Lancôme und Flower by Kenzo, Laura von Laura Biagiotti und Miss Dior Chérie von Dior.
    Schönen Sonntag ☼

  3. Wenns kälter wird, mag ich am liebsten Loverdose von Diesel 🙂
    Liebe Grüße

  4. Tolle Düfte!
    Mein Lieblingsduft ist seit nunmehr fast 2 Jahren "Absolutely Me" von Escada. Habe damals meiner Mitbewohnerin von einem Pröbchen vorgeschwärmt. Ihre Eltern haben mir den Duft dann zu Weihnachten geschenkt und ich habe sie für verrückt erklärt, so viel Geld für mich auszugeben. Sie fanden es aber gerechtfertigt weil ich meiner Mitbewohnerin in schweren Zeiten sehr beigestanden habe. Der Duft ist daher für mich etwas ganz besonderes!
    Und im Moment leider nur in Pröbchengröße in meinem Duftregal: "Delicate Notes", auch von Escada. Den himmel ich an und lege ihn mir zu, wenn der andere Escadaduft aufgebraucht ist 😉

    Schönen Sonntag!

  5. Im Fruehling/Sommer trage ich gern leichtere Düfte. Dieses und auch schon letztes Jahr war es "Pure" von DKNY, hat sich zu einem absoluten Liebling entwickelt. Im Herbst/Winter greife ich immer wieder auf "Deep Red" von Hugo Boss zurück, war eines meiner ersten Parfuems und ist auch nach wie vor mein all time Favorit. Wenn es mir aber doch nach Abwechslung ist, dann greife ich gerne zu "Eternity" von Calvin Klein.
    Auch gerne trage ich "Lovestruck" von Vera Wang, welches ich letztes Weihnachten von meinem Mann geschenkt bekommen habe. Das ist ein Alljahres-Parfuem in meinen Augen.

    An Viva La Juicy schnuppere ich auch immer wieder. Irgendwann werd ich es mir schon noch kaufen, ich seh' es kommen. 😀

  6. bin ja auch so eine Duft besessene und freue mich das es anderen auch so (was alte Flakons zum kurz dran schnuppern und Erinnerungen abrufen angeht) 🙂
    Ich hatte uns uebrigens auch jeweils ein Hochzeitsparfum gekauft – True von Calvin Klein 🙂

  7. Waah, ich hab es noch nie geschafft ein Parfum komplett zu leeren. Nachkaufen war deshalb auch nie ein Thema…
    Ich mag am liebsten Hugo Woman und die Düfte von Lacoste.

  8. Ich kenn das zu gut <3 mit the One von D&G verbinde ich mein zuhause! Ich werde wohl auch mal meine liebsten Düfte raussuchen. Ich hoffe das ist für dich okay 🙂 :*

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*