[FoodFriday] Gratinierter Ziegenkäse mit Aprikosen

Ich habe sehr lange gebraucht, bis ich die Kombination aus herzhaft und süß mochte. Mittlerweile weiß ich dies aber zu schätzen und probiere sehr gerne neue Rezepte in dieser Richtung aus. Dieses Mal habe ich mich an eine flotte Zusammenstellung aus Ziegenkäse und Aprikosen gewagt, die auch sehr gut als Vorspeise funktioniert.

Gratinierter Ziegenkäse mit Aprikosen

Zutaten
(für 2 Personen)

2 kleine Ziegenfrischkäsetaler (à 50 g)
8 Aprikosen aus der Dose
2 EL Blütenhonig

2 kleine Tarte-Förmchen (ofenfest)
Rosmarin zum Garnieren

Zubereitung

Zuerst wird der Backofengrill vorgeheizt.

Nun legt ihr die Ziegenfrischkäsetaler in jeweils ein Tarte-Förmchen- Die Aprikosen halbiert ihr und legt sie kreisförmig um den Ziegenkäse herum.

Nun träufelt ihr etwas Honig über das Ganze und dann wandern die Förmchen für 3 bis 4 Minuten in den Backofen. Der Käse sollte hierbei leicht golbraun werden.


Zum Schluss noch nach Belieben mit Rosmarin garnieren und warm servieren. Man kann dazu auch Baguette servieren, wenn man mag.

Guten Appetit! 🙂

Habt einen tollen Start ins Wochenende!

Print Friendly

7 Kommentare

  1. Das sieht super lecker aus, mit den Fürchten in diesen wunderschönen Creme Brulee Schalen. Me likey ♥

  2. Klingt gut, leider stehe ich nicht auf Ziegenkäse… lg Lena

  3. Ziegenkäse mag ich zwar überhaupt nicht … aber mit nem anderen Käse werde ich es bestimmt mal nachkochen 🙂

  4. Lecker, muss ich auf jeden Fall mal nachkochen. Ich liebe Ziegenkäse!

  5. Das sieht wirklich super lecker aus, ich mag diese süß/herzhaft Kombi sehr gerne – wird ausprobiert! 🙂

    LG!

  6. Klingt sehr lecker. Ich mochte früher die Mischung aus herzhaft und süßlich auch nicht, mittlerweile liebe ich es. Mit Ziegenkäse hätte man mich bis vor kurzem aber auch jagen können 😉 Wird sicher mal probiert!

  7. Klingt total gut. Ich lese eigentlich keine Food Post, aber das hier klang so gut, dass ich nicht wegklicken konnte:D Steh auf Ziegenkäse und auf Aprikosen. Probiere das unbedingt aus.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*