Chanel – Le Vernis Nail Colour – 559 „Frenzy“

Nun kommt die Auflösung, welchen Lack ich zuerst lackiert hatte. Ich finde es ja irgendwie lustig, dass keine von euch darauf gekommen ist, dass es Frenzy sein könnte. ^^ Ihr kennt mich halt einfach zu gut, wo ich ja normalerweise schon auf knalligere/dunklere Farben stehe.

Frenzy gehört zur Les Essentiels de Chanel Fall 2012 Collection und ist somit limitiert. Seit Wochen wird er im Internet gehypt, was ich anfangs gar nicht verstehen konnte. Wie ihr wisst, bin ich nicht so wirklich der Nude-Typ. Aber irgendwann hat es mich dann doch erwischt und ich habe ihn ziemlich angeschmachtet, war mir aber nicht sicher, ob ich ihn wirklich kaufen soll.

Die Farbe ist wirklich spannend. Er ist nicht einfach bloß nude – also hellbeige oder gräulich – sondern es gesellt sich noch ein leicht fliederfarbener Unterton dazu. Man nennt so eine Farbmischung „Greige“. Auf einem Foto ließ er sich nicht festhalten, ihr müsst ihn euch so lange es geht also unbedingt einmal live anschauen.

Der Lack selbst ist sehr dünnflüssig und beim Auftrag musste ich etwas aufpasse, die Schichten nicht zu dick zu halten, da sich sonst leicht kleine Bläschen bildeten.

Die Trockenzeit war dafür sehr schnell und die Haltbarkeit okay, für einen Lack dieser Preisklasse sollte sie allerdings deutlich besser sein. Nach drei Tagen gab es die ersten kleinen Absplitterungen, aber dafür ist Chanel ja auch bekannt. Ich habe bisher ja erst einen Chanel-Lack ausprobiert – bei dem war es genau so, daher war ich darauf vorbereitet.

Das Finish ist Creme, allerdings braucht man für ein deckendes Ergebnis gute drei Schichten. Auch musste ich mit den Ecken der Nagelspitzen aufpassen, da sie nach zwei Schichten noch durchschienen, da ich durch die Helligkeit zu ungenau lackiert hatte. Als Base habe ich „rock solid“ verwendet und als Topcoat „good to go“, beides von essie.

Preis: ~ 23 Euro, Inhalt: 13 ml, kaufen könnt ihr die Lacke noch bei Douglas**.

Meine Meinung

Gerade bei Frenzy scheiden sich wohl auch die Geister – entweder man liebt oder hasst ihn. Bisher dachte ich auch immer, dass nude nicht nur zu langweilig wäre, sondern mir persönlich schlichtweg nicht stehen würde. Ich denke, ob einem dieser Lack steht, kommt wohl auch sehr auf die eigene Hautfarbe an und mit meiner leicht gelbstichigen Haut harmoniert er perfekt. Ich liebe auch dieses Farbspiel zwischen grau-beige und flieder, und musste nach dem Lackieren immer wieder auf meine Nägel starren. Die Nägel wirken damit irgendwie subtil elegant. Meine Meinung zu nude hat sich mit diesem Lack wirklich gewandelt, denn auch nude kann durchaus besonders sein.

Wie gefällt euch Nude auf den Nägeln?

**Affiliate Link

11 Kommentare

  1. Haette ich niemals gedacht, denn, wie du ja auch sagst, bist du eher die farbige Nagellacktante. 😀
    Aber ich finde er steht dir sehr gut! Und ich selber mag Nude auch gerne auf den Naegeln.

  2. Ich mag nicht alle Nude-Töne, aber bei "Frenzy" wurde ich irgendwann auch schwach. Bald wird er lackiert 🙂
    Mein erster Chanel Lack überzeugt mich allerdings im Hinblick auf die Haltbarkeit auch nicht ganz.

    Liebe Grüße
    Isabel

  3. toller Nagellack 😀

  4. Finde die Farbe echt schön 🙂

  5. Die Farbe finde ich toll, aber der Preis ist echt unverschämt daher würde ich ihn mir nie kaufen.

  6. Der fliederfarbene Unterton sieht toll aus! Lg, Lena

  7. Oh ja, der ist schön! Habe ihn mir im Urlaub zugelegt und trage ihn seitdem fast durchgängig, weil die Farbe sehr elegant und dennoch spannend wirkt. Ich würde ihn aber nicht mal als "Nude" bezeichnen 😉 Bei mir hält er im Schnitt ´ne Woche, es sei denn ich mache viel Hausarbeit.
    Vielleicht kann ich Dir einen Tipp geben, der die Haltbarkeit des Nagellacks verlängert: Ich reibe meine Nägel vor dem Lackieren immer mit Apfelessig ab. Einfach ein paar Tropfen auf ein Wattepad und damit über den unlackierten Nagel streichen, danach mit einem sauberen Wattepad drüber und mit Farblack lackieren. Der Apfelessig entzieht dem Nagel das Fett und der Lack hält wirklich deutlich länger. Ich mach das schon seit ca. 10 Jahren (also so lange ich meine Nägel lackiere..) und verwende auch nur sehr selten einen Base Coat. Den Tipp hab ich von meiner Oma 🙂
    Dir einen schönen Abend & viel Freude mit Deinen Chanel-Schätzen!

  8. gefällt mir richtig richtig gut :)!

  9. eine wunderschöne farbe für den winter <3

  10. Eine wunderschöne Farbe *__*.
    LG Schneeglöckchen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*