[Review] Shiseido – Luminizing Satin Eye Color „Alchemy“ (RD 709)

Heute möchte ich euch einen hübschen Monolidschatten vorstellen, der sich auch hervorragend als Solokünstler auf dem Auge macht: „RD 709“ von Shiseido, auch bekannt unter dem Namen „Alchemy“. Was mich neben der hübschen Farbe, die genau meinem Beuteschema entspricht, noch fasziniert hat, ist die besondere Textur: Der Lidschatten schaut zwar wie ein Puderlidschatten aus, ist aber leicht cremig und feucht, fast wie ein Cremelidschatten.

Allgemeine Infos

Produktname: RD 709 Alchemy

Weitere Nuancen: BE 701 Lingerie, BE 202 Caramel, BR 303 Squirrel, VI 704 Provence, PK 305 Peony, YE 306 Solaris, BR 708 Tavern, WT 907 Paperwhite, GD 810 Bouillon, GR 711 Serpent, GR 712 Kombu, GY 913 Slate, BL 714 Fresco, BK 915 Tar, PK 319 Peach, VI 720 Ghost, YE 121 Bone, GR 222 Fondant, BL 223 Sky

Inhalt: 2g

Preis: ~ 27,00 €

Bezugsquellen: Douglas**, Pieper, Breuninger**

Das sagt Shiseido

„Luminizing Satin Eye Color schimmert elegant wie feine Seide. Die geschmeidige Textur und die lang haftenden, klaren Farben verleihen sofort einen zeitlosen Glamour.

Die Lidschattenkollektion Luminizing Satin Eye Color steht für eine neue Farbausrichtung bei Shiseido. Die 20 verschiedenen Nuancen können einzeln getragen werden, oder wunderbar mit anderen Farben zu aufregenden Varianten kombiniert werden. Harmonisches Farbspiel oder herrliche Dissonanzen lassen einen ganz persönlichen, individuellen Look entstehen.“
(Quelle: Shiseido)

Das Produkt

Design: Der Lidschatten kommt in einer kleinen, schwarzen Plastikschatulle daher auf deren Front lediglich das Shiseido-Logo aufgedruckt ist. Auf der Rückseite befinden sich allgemeine Informationen zum Lidschatten. Im Inneren ist der Lidschatten in einem rechteckigen Pfännchen enthalten und es gibt einen kleinen Schwammapplikator dazu. Im Deckel befindet sich außerdem ein kleiner Spiegel.

Farbe: Die exakte Farbe mit der Kamera einzufangen, hat sich als ziemlich schwierig erwiesen. Sie wurde meistens zu hell oder zu gräulich. Es ist ein bräunlicher Bonzeton mit schönem Schimmer und vielen winzigen Multicolor-Glitzerpartikeln, die sich aber nur im direkten Sonnenlicht offenbaren.

Textur: Sehr seidig und cremig, was man besonders bei der Entnahme mit dem Finger spürt. Eine leichte Feuchtigkeit kann man ebenfalls vernehmen, das wohl am enthaltenen Feuchtigkeitsspender Super Hydro-Wrap Vitalizing DE und Satin Smooth Pearls liegt. Sehr positiv finde ich auch, dass der Lidschatten nicht krümelt.

Auftrag: Mit dem Pinsel lässt sich immer genau die richtige Menge des Lidschattens entnehmen, bei zu festem Druck hingegen hat man auch mal größere Stückchen auf dem Pinsel oder Finger.

Deckkraft: Der Lidschatten ist gut deckend und hoch pigmentiert.

Haltbarkeit: Er hält auf einer Base den ganzen Tag perfekt auf dem Lid ohne sich in der Lidfalte abzusetzen.

Besonderheit: Definitiv die einzigartige Textur und das Ändern der Optik von schimmernd zu glitzernd, je nach Lichtverhältnis.

„Unter der Lupe“

Auf diesem Bild kommt die Farbe am nächsten an das Original heran, das sich so zickig beim Fotografieren verhielt. Sehr gut zu erkennnen ist hier der hübsche Multicolor-Glitzer und die feuchte Textur lässt sich erahnen.

Swatches

Neben den interessanten Farbveränderungen je nach Lichtverhältnis sieht man hier noch eine Besonderheit: Die Farbe wird von der Base beeinflusst. Pur auf der Haut (links) ist die Farbe viel wärmer, bräunlicher. Auf „Painterly“ von MAC aufgetragen, erscheint sie plötzlich heller, kühler. 

Hier erkennt man die Glitzerpartikel ebenfalls gut, sowie den schönen Schimmer des bräunlichen Bronzetons.

Fazit

Ich mag den Lidschatten sehr, weil er ein so toller Allrounder ist. Man kann „Alchemy“ solo auf dem Lid tragen, wenn es schnell gehen muss und man dennoch einen besonderen Effekt zaubern möchte, aber er lässt sich auch ebenso wunderbar mit anderen Lidschatten zu einem kompletten AMu kombinieren. Die Haltbarkeit ist hervorragend und ich bin nach wie vor beeindruckt von der cremigen Textur. Das Highlight jedoch ist und bleibt die Veränderung der Erscheinung, je nach dem in welchem Lichtverhältnis man den Lidschatten betrachtet. Mir gefällt dieser Wechsel von klassischem Schimmer zu glamourösem Glitzern extrem gut und ich hätte beim anfänglichen Betrachten des Lidschattens nie erwartet, dass er so besonders sein könnte. Auch die Veränderung der Farbe je nach dem welche Base man für ihn benutzt, finde ich toll. So kann man die Nuance ganz nach Lust und Laune auf sein AMu abstimmen.

Das Produkt wurde mir freundlicherweise kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!

**Affiliate Links

Augen Make-up mit „Alchemy“

7 Kommentare

  1. Oh was eine schöne Farbe 🙂 Bin total aufs AMU gespannt :3

  2. Wunderschöne Farbe, gefällt mir suuuuuuuuper gut.

  3. Echt schöne Farbe! Fällt genau in mein Beuteschema.. jetzt bin ich ehrlich gesagt ziemlich angefixt 😀

  4. OH MEIN GOTT!!! DU BIST ECHT VERRÜCKT! DANKE DANKE DANKE!!! Ich freu mich so mega! Sooooooooooooooo tolle Sachen. Das Shirt (mit Nani Hibiskus!), die Schnuller (Alice hat mir zufällig die passende Schnullerkette auch mit Owl gekauft!) :o), die CD (die wird täglich rein gemacht, ich verspreche es!), die Kosmetiksachen total mein Geschmack, die Schühchen (schmacht) und die Reeses Cups habe ich sofort in den Kühlschrank verfrachtet – die esse ich morgen alle auf! :oD You made my day!!!!! Ganz ganz ganz lieben Dank :o*

    • Aaaaah, freut mich so sehr, dass es dir gefällt!!! 😀 Hab mir auch ganz viel Mühe bei der Auswahl und beim Basteln gegeben. ^^

  5. Sehr schöne Farbe, kann ich mir gut solo aufgetragen vorstellen.

  6. Puh, ist schon arg teuer. Sicherlich spiegelt sich das in der Textur wider, aber den Ton selber gibt es auch deutlich günstiger (ich denke grade an z.B. NYX)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*