[FoodFriday] Rinderfilet alla pizzaiola

Mediterrane Gerichte sind vor allem im Sommer ein wahrer Genuss. Sie sind würzig und dennoch leicht, und genau das macht sie so besonders. Ich habe mich mal an einer außergewöhnlichen Kombination von Rinderfilet zusammen mit italienisch angehauchter Tomatensauce gemacht. Auf den ersten Blick scheint diese Zusammenstellung etwas exotisch, aber sie schmeckt absolut herrlich und ist zudem sehr leicht zuzubereiten.

Rinderfilet alla pizzaiola

Zutaten
(für 2 Personen)
2 Rinderfilets
200 g stückige Tomaten (Dose)
1 Mozzarella
1 Handvoll frisches Basilikum
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
50 g schwarze Oliven (entkernt)
1 EL eingelegte Kapern
1 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
frisches Baguette 
(alternativ auch Nudeln)
Alufolie

Zubereitung

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin die Knoblauchzehe kurz anbraten. Dazu kommen nun die stückigen Tomaten, welche ihr einige Minuten köcheln lasst. Die Oliven in der Zeit halbieren und dann zusammen mit den Kapern zu den Tomaten geben. Das Basilikum schneidet ihr dann in Streifen und gebt es ebenfalls in die Pfanne. Anschließend alles salzen und pfeffern und bei geringer Hitze warmhalten.

In einer zweiten Pfanne (besser auf einem heißen Stein – so mache ich es – oder in einer Gusseisenpfanne) bratet ihr nun mit etwas Olivenöl die Rinderfilets, welche ihr vorher mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt habt. Der Garungsgrad ist dabei völlig euch überlassen. 
Sind die Filets fertig, wickelt sie in etwas Alufolie und stellt sie einige Minuten warm.
Nun schneidet ihr den Mozzarella in kleine Würfel und gebt sie zur Tomatenmasse. Dort lasst ihr ihn bei mittlerer Hitze etwas schmelzen.

Das Fleisch drapiert ihr auf einem Teller, gebt etwas der Tomatensauce mit dem geschmolzenen Mozzarella darüber und serviert das Ganze mit frischem Baguette.

Buon Appetito! 😉

Habt ein wunderschönes Sommerwochenende! 🙂

Print Friendly

8 Kommentare

  1. Wow – lecker 🙂 Du hast mich inspiriert und ich werds am Wochenende versuchen. Sieht spitze aus.
    Ich mag Gerichte mit Zutaten, die einfach zu bekommen sind. Was bringts mir, wenn ich wegen jedem Fitzel in einen andere Spezialladen rennen muss. Danke für die Anregung 🙂

  2. Wo findest du nur immer die ganzen leckeren Rezepte? 🙂
    Ist ebenfalls abgespeichert! Werde allerdings die Kapern weglassen, da wir die beide nicht moegen. :/

  3. Das klingt sehr lecker – ich persönlich würde nur die Oliven weg lassen, bäh! 😉 War auch ein schlechter Zeitpunkt, deinen post zu lesen, jetzt hab' ich nämlich erst recht Hunger… lg Lena

  4. Sehr lecker und ich habe gerade solchen Hunger ….

  5. Wieder ein tolles Rezept – vielen Dank! 🙂
    Schönes Wochenende & liebe Grüße ☼

  6. oh, das klingt richtig gut! Ich liebe Oliven zusammen mit Tomatensoße 🙂

    Liebe Grüße

  7. Wow, das schaut sehr lecker aus, hätte ich nicht immer solche Angst das teure Rinderfilet zu misshandeln 😉

  8. sehr sehr lecker. das wär was für meinen freund er liebt rindfleisch. vielleicht koch ich das mal nach

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*