[Vergleich] Foundations für mittelhelle Typen

Mit der Zeit sammelt man ja immer mehr Foundations an. Ich dachte ja nie, dass es mir mal so gehen wird, aber naja, falsch gedacht. Tolle Foundation gefunden, mehr oder weniger lange mit Freude benutzt, und dann festgestellt, dass irgendetwas doch nicht hundertprozentig gefallen hat (manchmal sogar die Nuance selbst). Also auf zur nächsten Foundation – gleiches Spiel beginnt von vorne. ^^

Jedenfalls haben sich bei mir nun so einige Foundations angesammelt und ich wollte euch heute einfach mal meine kleine Sammlung präsentieren. Vielleicht hadert ja die ein oder andere unter euch mit einer Kaufentscheidung und ist sich wegen einer bestimmten Nuance nicht sicher. Eventuell hilft euch mein Farbvergleich ja etwas weiter.

Ich bin bei MAC der Typ NC25, also ein mittelheller Typ mit gelbem Unterton in der Haut. Im Winter brauche ich manchmal Produkte, die einen Tick heller sind, im Frühling/Sommer passt die Nuance perfekt.

Im Sonnenlicht

1. Dior – Diorskin Forever – #022 Cameo
2. MAC – Studio Sculpt SPF 15 – NC25
3. MAC – Mineralize SPF 15 Foundation – NC25
4. Clinique – Tinted Moisturizer SPF 15 – Shade 02 (Review)
5. Clarins – Skin Illusion Natural Radiance Foundation SPF10 – #107 Beige
6. Shiseido – Sun Protection SPF30 – SP40

7. L’Oréal Studio Secrets – Shine Absorbing Mattifying Foundation – #013 Gold Porcelain
Im Sonnenlicht
8. Clarins – Skin Illusion Fond de Teint Poudre Libre – #107 Beige (Review folgt)
9. Clinique – BB Cream SPF 30 – Shade 02 (Review folgt)
10. Estée Lauder – Day Wear Sheer Tint Release SPF 15


Foundations für Hellhäutige könnt ihr bei Cherry Blossom begutachten.

12 Kommentare

  1. Ich finde die zweite Foundation, also von MAC – am Schönsten von der Farbe her. <3

  2. Ich finde vom Foto her die 4 von Clinique am schönsten, aber ich kenn das selber mit den Foundations. Ich hab so helle Haut, dass fast jede Foundation direkt nach "too much" aussieht, momentan habe ich eine von Jafra, die zwar recht teuer, aber das Geld absolut wert ist.

  3. Oh ich bin super gespannt auf deine Review der Clarins Puderfoundation, die interessiert mich. Sehr.

  4. Ich hätte mich gefreut, wenn du auch ein paar mehr Drogeriemarken (die typischen: Catrice, Astor,…) mit reingenommen hättest (die du wahrscheinlich einfach nicht hast 🙂 ).

    Auf dem Bild spricht mich die 7 (L'Oréal) und 8 (die zweite von Carins). Insofern schaue ich auch gespannt auf die kommende Review.

    • Ganz genau, ich habe keine Drogierefoundations (mehr). 😉 Ich habe früher lange Zeit eine Mousse Foundation von Maybelline benutzt, dann eine ganze Weile keine mehr (weil ich in der Drogerie nie den richtigen Ton für mich gefunden habe) und bin dann zu MAC übergegangen.

  5. Das ist eine ziemliche Sammlung 🙂
    Ich habe nur zwei, nämlich Botanics in der Farbe Coriander (15) für den Winter und Clinique Superfit in Neutral (5) für den Sommer. Ich bekomme jedes Mal eine mittlere Krise, wenn eins der Fläschchen leer ist, da es mir leider keinen Spaß macht, Foundation einzukaufen 🙂

  6. Ah super! Bin einen kleinen Tick heller (NC 20 und Dior 020) und weiß jetzt schon mal das Clinique BB shade 2 wohl wahrscheinlich zu dunkel sien wird. Aber die soll ja jetzt endlich auch in die Läden kommen.
    Ich habe seit einer Woche die Bourjois Healthy Mix 52 – die finde ich echt klasse; sogar nach 9Std Arbeit sehe ich noch drisch und glowy aus. Echt toll!

  7. Von Farbe und Textur, die sich so von den Bildern erahnen lässt, gefallen mir die 4 und die 6 am besten. Ich mag so leicht feuchte Fpundations ganz gern. Da ich immer die hellste Nuance nehmen muss, kann ich mich also leider nicht an dir orientieren 🙂

  8. Super Idee Liebes 🙂 ich finde solche Übersichten total praktisch <3333 Danke fürs verlinken.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*