[Parfum] Yves Rocher – Monoi L’Eau de Vahinés EdT

Monoi – in den Duft habe ich mich sofort verliebt, nachdem ich die Spa Wisdom Produkte von TBS von meinem Schatz geschenkt bekam. Seitdem bin ich fasziniert von diesem Geruch, der so leicht nach exotischen Blumen duftet und mich an Hawaii denken lässt. Auch die limitierte Hibiskusblüten Handcreme von L’Occitane (aktuell im Sale übrigens!) duftet ganz zart danach.

Nun gibt es von Yves Rocher ein Parfum, das mein Monoi-Fan-Herz höher schlagen lässt – Monoi L’eau des Vahinés.

Das Produkt

Mit nur einem Pumpstoß kommt schon sehr viel des Parfums heraus (mehr als wie ich es von meinen anderen Parfums kenne), daher muss man etwas mit der Dosierung aufpassen. Ebenfalls riecht das Parfum wirklich sehr intensiv, wofür die Tiaré-Blüten auch bekannt sind. Aber auch hier sollte man mit der Dosierung sparsam sein, ansonsten riecht man gleich wie ein kompletter Blumenladen. Ich habe lediglich einen Pumpstoß auf meinen linken Arm unterhalb des Handgelenkes gesprüht und mit beiden Handgelenken verstrichen. Der eine Sprühstoß hat vollkommen gereicht und ich hatte den Duft über Stunden in der Nase. Ich denke, mehr sollte man auf keinen Fall nutzen, was natürlich auch bedeutet, dass das EdT mit seinen 100 ml wirklich ewig hält. Der Duft ist angenehm blumig, mit einem Hauch Kokos – so wie ich es von anderen Monoi-Produkten auch kenne.

Als Vahiné werden im Übrigen die Frauen auf Tahiti bezeichnet. Allerdings ist wahine auch das hawaiianische Wort für „Frau“, von daher liege ich mit meiner Verbindung mit Hawaii bei diesem Duft gar nicht so falsch. 😉
Bei der Tiaré-Blüte handelt es sich um eine tropische Pflanze, die auch als Tahitianische Gardenie bezeichnet wird. Auf der Verpackung des Parfums ist sie sogar abgebildet. 

„Das neue Monoi ist ein sinnliches Eau de Toilette voller Exotik und lockt immer und überall mit herrlichem Urlaubs-Feeling. Tiaré-Blüten und Ylang-Ylang verschmelzen mit einem Fond aus Vanille und vereinen sich zu einem blumigen, berauschenden, exotischen Duft – der Duft der Südsee, ein Duft zum Träumen.“ (Quelle: Yves Rocher)

Inhaltsstoffe

Pressebilder
 Schreit dieses Bild nicht geradezu nach Urlaub? Da bekommt man richtig Fernweh. 🙂

Ergänzend zum EdT gibt es auch noch weitere Produkte aus der Monoi de Tahiti Pflegelinie. Zum einen ein Dusch-Shampoo für geschmeidig schöne Haut und glänzend gepflegte Haare, zum anderen ein traditionelles Tiaré-Öl für eine nach Kokos duftende Haut. Das Shampoo ist für 1,85 € erhältlich, das Öl für 5,25 €.

Fazit

Der Flakon mag zwar schlicht wirken, aber wie so oft ist es der Inhalt, der zählt. Dieser Duft ist wirklich betörend und schreit für mich direkt nach Urlaub. Besonders als großer Hawaii-Fan fühle ich mich von der gesamten Monoi-Serie sehr angesprochen. Begeistert hat mich ebenfalls, dass der Duft so lange auf der Haut bleibt. Gerade von einem Eau de Toilette kennt man dies ja oft anders. Zum Preis von 14,95 € könnt ihr es bei Yves Rocher erstehen, was ich für satte 100 ml wirklich in Ordnung finde. Ich überlege im Moment auch, ob ich mir nicht auch die anderen Produkte der Serie hole, da ich diesen Monoi-Duft einfach zu toll finde. Von mir gibt es für das Parfum volle 5 Hibiskusblüten und eine definitive Schnupperempfehlung! 🙂

Das Produkt wurde mir freundlicherweise kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!

27 Kommentare

  1. hol dir das Duschgel, ich empfehle es dir ! ich liebe es, habe gerade 2 Flaschen daheim 😀 und das Parfum zieht definitiv auch noch bei mir ein x3

  2. Das hört sich sehr lecker und ansprechend an! ♥
    Habe neulich schon damit geliebäugelt, es aber stehenlassen, da ich ja eigentlich schon genug Parfums habe… 😉

  3. Huhuz =)

    die produkte gibt es schon seit jaaaaaaaaaaaaaaahren =)…vor 10 jahren hat ich davon mal ein bodyspray, dann haben sies vom markt genommen =(
    und eeeeeeeendlich gibt es bodyspray und sogar parfum wieder 🙂

    Liebe Grüße an dich! 🙂

  4. Hört sich sehr gut an, werde ich mir mal anschauen.
    Ich habe derzeit eine Bodylotion von Balea, die nach Kokos und Tiaré-Blüten duftet. Leider überwiegt hier der Kokosanteil…

  5. tolle review =)
    ich finde der durft passt auch optisch von den pressebildern super zu dir und deinem blog xD

    liebste grüße bia

    PS: vielen dank für deinen lieben kommentar <3

  6. ich benutze jeden sommer das duschgel und liiiiiebe es, das parfum werde ich mir holen, danke für den tipp !!!

  7. Finde es vom Design her echt schön, weil es so schlicht ist 🙂
    Hört sich auch richtig gut an!

  8. Ich hatte das Öl aus der Reihe, aber das hatte leider so schlechte Inhaltsstoffe, dass ich es nicht mehr verwende. Der Geruch war jedoch super!
    Ganz liebe Grüße!

  9. danke <3
    ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber zu 80% würde ich sagen es war die kühle sabrina palette die ich verwendet habe, kann ich nur empfehlen, sehr kleiner preis und tolle lidschatten ^^

    http://erdbeerhonig.blogspot.de/2011/11/billigschminke.html

    liebste grüße bia

  10. Hört sich nach einem tollen Sommerduft an 🙂 Und für dich als Hawaii-Fan quasi ein Muss! 😉
    Ich müsste erstmal daran schnuppern, denn der Duft "Monoi" sagt mir gar nix. :/

  11. ich hatte noch nie ein Parfum von Yves Rocher

  12. Meine Mutter benutzt es schon mein Leben lang 🙂 Sie und mein Papa waren vor langer, langer Zeit drei Monate in der Südsee unterwegs und der Duft scheint wohl beide daran zu erinnern…

  13. Jaaaaaaaa, das riecht so krass nach Hawaii. Hab mir immer vorgestellt, dass es dort überall so riecht. Einzigartig!

  14. hallo nani. bei yves rocher gibt es bis zum 24.6 dasd erste produkt im warenkorb gartis. selbst wenn du nur das parfum bestellst. 3,50€ versandkosten fallen unter 25€ zwar an aber das wäre ja nicht schlimm. immerhin umsonst wäre es ja fast

  15. Also bei DER Empfehlung bin ich jetzt echt mal so mutig geworden und habe es mir "blind" bestellt. OK, wenn es aktuell nicht die "White Night"-Aktion gäbe (bis morgen um 11h!), bei der man ein Produkt gratis bekommt, hätte ich es wohl nicht gemacht aber so…. Das Duschgel/Shampoo und das Öl kamen dann auch noch mit, naja… ich muß zugeben daß ich im Moment aber auch voll auf Kokos-Vanille-Südsee-Krams abfahre!

    • Dann hoffe ich sehr, dass dir die Sachen auch gefallen. Danke auch dir für den Tipp, ich werde gleich mal bei YR stöbern gehen. 🙂

  16. Das Duschgel habe ich auch, kann ich dir als Fan des Duftes auf jeden Fall empfehlen 🙂

    LG, Lilli

  17. oooh…ich hatte letztes jahr ds duschgel! ..hab mich beim duschen dann immer ans meer gewünscht..;)

  18. Ich habe das früher auch immer sehr gerne im Sommer benutzt. Da sah die Flasche aber noch anders aus. 😉

  19. Ich liebe diesen Duft und er erinnert mich ebenso an Urlaub, Strand und Meer 🙂
    *Himmlisch*
    Ich habe ein Parfum von Mary Kay (Sparkling Honeysuckle) und finde, dass es ähnlich riecht (eher ohne Kokosanteil). Diesen Duft habe ich auch im Urlaub getragen und nun erinnert er mich immer wieder daran. Herrlich 🙂

  20. Der Duft ist ein Traum. Das Dusch-Shampoo hatte ich vor Jahren mal. Qualitativ fand ich es nicht dol – aber der Duuuuuuuft ,-)

  21. Oh, diesen Duft muss ich haben! *-* Ich liebe das Monoi-Duschgel (fülle es allerdings normalerweise in den Seifenspender in unserem Bad und nutze es für die Hände…dann habe ich auch viel länger was davon…haha)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*