Clarins – Lisse Minute Baume Cristal – 03 Crystal Coral (Enchanted Collection)

Seit gestern gibt es die neue limitierte „Enchanted„-Kollektion von Clarins zu kaufen und ich möchte euch heute zwei Schätzchen präsentieren, die ich mir daraus aussuchen durfte. Noch könnt ihr sie online ergattern, aber ihr solltet schnell sein, denn sie werden bestimmt bald ausverkauft sein. Den Anfang macht der Lisse Minute Baume Cristal – eine interessante Mischung aus Lipbalm und Lippenstift – in der Farbe „Crystal Coral“.

Allgemeines

Farbe: 03 crystal coral
Weitere Nuancen: 02 crystal violet („01 crystal pink“ und „04 crystal red“ sind in Deutschland leider nicht erhältlich)
Inhalt: 3,5 g
Preis: ~ 22 Euro
Bezugsquellen: online z.B: bei Clarins oder Douglas**

Das sagt Clarins

03 crystal coral

Nach dem Riesenerfolg in 2010 setzt Lisse Minute Baume Cristal

neue Maßstäbe mit einer neuen Formel: die Farbe eines Lippenrots,
die Transparenz eines Glosses, die Pflege eines Balsams…

Mit der Technologie von Lisse Minute glättet, pflegt und formt dieser
Balsam die Lippen.


· Öle in Gelform sorgen für Transparenz, lassen den Stift leicht gleiten
und verhindern, dass die Lippen austrocknen.


· Céramidone® macht Lisse Minute Baume Cristal so angenehm
wie ein Balsam. Die Lippen werden ganz zart.
· Vitamin E schützt die Lippen vor der negativen Wirkung freier
Radikale.


Versprechen
„Die Farbintensität eines Lippenstifts, die Transparenz eines Gloss, der Komfort eines Balsams …
Mit seinem Kern aus Farbpigmenten verleiht die neue Generation von Lisse Minute Baume Cristal den Lippen noch intensivere und natürlich leuchtende Farbe. Er kombiniert Regeneration, Schutz und Verführung für glatte, definierte und volle Lippen.“ (Quelle: Clarins)

Das Produkt

Design: Der Lippenstift befindet sich in einer ovalen Hülle aus versilbertem Plastik und liegt recht schwer, aber gut in der Hand. Er ist deutlich schwerer als alle Lippenstifte, die ich sonst besitze. Die Unterseite und auch das Zwischenstück sind farblich abgegrenzt, so dass eine Zweiteilung in der Farbe des Lippenstiftes entsteht. Auf dem farbigen Mittelstück befindet sich der Schriftzug von Clarins. Der Lippenstift selbst besteht aus zwei Komponenten: Einer festen, transparenten Gelschicht für die Pflegewirkung und einem farbigen Innenteil mit dem Lippenstift selbst.

Farbe: Bei „Crystal Coral“ handelt es sich um ein knalliges, fast schon neonfarbenes Orange mit Tendenz ins Rote. „Coral“ finde ich an dieser Stelle etwas irreführend, da für mich der pinke Einschlag zum Korallenen fehlt. „Crystal Orange“ wäre hier passender gewesen.

Textur: Auf den Lippen fühlt sich der Stift sehr weich und cremig, fast schon gelartig an. Sehr viel zarter noch als ein normaler Lipbalm.

Geruch/Geschmack: Er riecht wunderbar fruchtig und noch intensiver, als ich es von den Rouge Prodige Lippenstiften gewohnt bin. Irgendwie eine Mischung aus Himbeere und Vanille. Schmecken kann man diesen Duft allerdings nicht.

Auftrag: Da der Lippenstift aus diesen zwei Komponenten (Gel zur Pflege und Lippenstiftfarbe) besteht, ist der Auftrag etwas eigenwillig. Malt man mit dem Lippenstift genau innerhalb der Lippenlinien, so hat man im Inneren der Lippen Farbe, während sich ein transparenter, glossiger Ring um die Lippen bildet. Die Lippen komplett auszumalen gestaltet sich also etwas schwierig, da man ansonsten den glossigen Ring außen um die Lippen bekommt und das möchte man ja schließlich nicht. Die einfachste Variante war hier, die Lippen einfach wie gewohnt zu bestreichen und sie dann aufeinander zu pressen und so die Lippenstiftfarbe gut zu verteilen. Eine andere Möglichkeit könnte eventuell noch ein Lippenpinsel sein.

Deckkraft: Der Lippenstift ist nicht komplett deckend, sondern bildet eine sheere Farbschicht auf den Lippen, durch die die Eigenfarbe der Lippen leicht hindurch scheint. Teilweise wirkt der Lippenstift durch den schwierigen Auftrag dann auch etwas fleckig auf den Lippen, aber nicht so, dass es störend oder unsauber wirken würde.

Haltbarkeit: Die Haltbarkeit war trotz der transparenten Farbe und der Pflegewirkung wirklich erstaunlich. Ich hatte gedacht, dass man den Lippenstift sehr oft auffrischen muss, aber er hält sich sehr lange auf den Lippen.

Pflegewirkung: Die Lippen fühlen sich weich und gut durchfeuchtet an und das über einen Zeitraum hinweg, der durchaus vergleichbar mit einem regulären Pflegestift ist.

Pressebild

02 crystal violet // 03 crystal coral

Inhaltsstoffe


Swatch

Auf dem Swatch erkennt man die transparente Gloss-Schicht und die intensive Farbe sehr gut. Das Bild ist unter meiner Tageslichtlampe entstanden und lässt das grelle Orange sehr gut erkennen. Einzig der Rotstich ließ sich nicht so gut einfangen. Dennoch sieht man, dass „Crystal Coral“ ein nicht sehr treffender Name ist.


Tragebild

Beim Tragebild seht ihr die intensive Farbe und den glossigen Glanz durch die Pflegeschicht sehr gut. Die Farbe knallt schon ganz schön und man muss so eine Farbintensität wirklich mögen. Ebenfalls zu erkennen ist das etwas fleckige Ergebnis durch den schwierigen Auftrag. Die Farbe setzt sich auch etwas in den Lippenfalten ab. Dennoch wirkt der Lippenstift im Gesamtbild nicht so heftig fleckig – wie  ich euch heute Abend noch zeigen werde – und so nah hängt ja selten jemand vor euren Lippen. 😉

Fazit


Als ich die Pressebilder sah, war mein erster Gedanke, wie genial doch dieser Lippenstift ausschaut. Ein derartiges Design hatte ich zuvor noch nie gesehen und ich war extrem gespannt auf das Produkt. Die Farbe ist zwar etwas anders, als ich es mir erhofft hatte, aber dennoch finde ich den Baume Cristal richtig klasse. Vom genialen Duft mal abgesehen ist die Pflegewirkung für die Lippen wirklich gut und die knallige Farbe passt prima zum Sommer. Eine Blüte muss ich jedoch aufgrund des schwierigen Auftrages abziehen. Ansonsten ein rundum tolles Produkt, dass ich euch empfehlen kann.

Das Produkt wurde mir freundlicherweise kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!

Hier geht es zur Palette der Kollektion:

Clarins Enchanted Palette Yeux Ombres & Liner

PS: Ich habe in diesem Post zum allerersten Mal auch mit Pressebildern gearbeitet. Ist das für euch so okay anstelle von Preview-Fluten? Ich finde den Kompromiss eigentlich ganz gut, da man so auch das digitale Pressebild mit dem Originalprodukt vergleichen kann. Auf euer Feedback bin ich schon gespannt. 🙂

**Affiliate Link

10 Kommentare

  1. Ich verwende in meinen Posts auch oftmals Pressebilder als Vergleich zum Originalprodukt oder als Ergänzung. Denke nicht, dass dagegen irgendjemand was einzuwenden hat, ich finds clever 😉

  2. Leider hat er bei mir eine austrocknende Wirkung gehabt nach ein paar Minuten Tragezeit. Dabei ist die Farbe wirklich schln, doch der Auftrag ist wie du auch schreibst wirklich gewöhnungsbedürftig.

  3. sieht echt genial aus 🙂

  4. Das Design und die Farbe sehen toll aus! ♥

  5. Zum ersten mal gesehn?! Also ich find das sieht genauso aus wie der von Avon^^

  6. oh, sieht toll aus! aber erinnert mich an diesen Pop Stick von Maybelline..muss ich mal in der Parfümerie meines Vertrauens (…) testen 🙂

  7. was für eine super farbe und ein schönes finish!

  8. Ein hübsches Ergebnis und die Farbe ist auch schön. Ich mag diesen leicht glossigen look, ohne dass er zu gloss-artig ist xD
    Wenn du verstehst, was ich meine.
    LG

  9. Ich habe crystal violet und der Auftrag ist fast gar nicht möglich 🙁 Die Farbe ist nur innen und lässt sich nicht mal mit Pinsel ordentlich verteilen. Nichts desto trotz steht dir das frische Orange.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*