[FoodFriday] Feta-Kartoffeln vom Grill

Letzte Woche habe ich beim FoodFriday ja bereits mit einem leichten Salat die Grillsaison eingeläutet, und heute kommen wir zu einer leckeren Beilage vom Grill, die vom Prinzip her in Richtung Kumpir geht.

Feta-Kartoffeln vom Grill


Zutaten
(für 2 Personen)


2 relativ große Kartoffeln
1/2 Packung Feta
eine handvoll schwarze Oliven, entkernt
ein Bund Frühlingszwiebeln
1/2 rote Paprika
Rosmarin(zweige)
Salz & Pfeffer
Olivenöl
etwas Alufolie

Zubereitung


Die Kartoffeln etwas putzen und am Stück in Salzwasser gar kochen. Wenn sie fertig sind, etwas abkühlen lassen und dann der Länge nach in zwei Hälften schneiden. Mit einem Löffel (am einfachsten fand ich es mit einem Teelöffel) ein wenig vom Inneren herauslöffeln und in eine kleine Schüssel geben und leicht klein drücken. Nun den Feta in sehr kleine Stücke teilen und schon zur Masse hinzugeben.

Die Oliven klein hacken und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Paprika waschen, vom Inneren befreien und in feine Würfel schneiden.

Feta, Oliven, Frühlingszwiebeln und die Paprika in die Schüssel mit dem Inneren der Kartoffeln geben und alles grob vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals durchmischen.

Aus der Alufolie schneidet ihr nun relativ große Stücke zurecht, mit der die Kartoffeln später umwickelt werden sollen, da die Unterseiten sonst beim Grillen anbrennen (ist mir am Anfang passiert. ^^).
In die Kartoffeln müsst ihr nun nur noch die Mischung auf die Kartoffelhälften verteilen. Dann träufelt ihr ein klein wenig Olivenöl darüber und legt jeweils einen kleinen Rosmarinzweig oben drauf (oder streut etwas getrockneten Rosmarin darüber). Umwickelt das Ganze mit Alufolie und legt die Kartoffeln auf den heißen Grill. Dort bleiben sie nun ca. 15 Minuten.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Print Friendly

24 Kommentare

  1. Mmmh, dass sieht ja mal wieder ausgesprochen lecker aus! 😀
    Meinst du man koennte es zur Not auch im Backofen machen, anstatt auf den Grill?

  2. oh lecker, das rezept druck ich mir mal aus :)!

  3. Ich liebe Feta. Das wird nachgekocht

  4. Das sieht super lecker aus! Werde mir das Rezept für die nächste Grillparty merken, da kommt das bestimmt super an :). LG <3

  5. Sehr tolle Grill Idee! :o) Werde ich berücksichtigen, falls wir endlich mal grillen…

  6. Nom nom nom! Sieht ausgesprochen lecker aus! 🙂

  7. Wow das sieht so lecker aus – ich muss das nächste Woche unbedingt mal nach kochen :))

  8. Das sieht sehr lecker aus !!
    Wird ausprobiert 🙂 Danke fürs Rezept

  9. So was hätte ich jetzt gerne.
    Sieht richtig lecker aus! Mhhh..
    Liebe Grüße!

  10. Ah 🙂 Ich werde jetzt mein Kartoffelbrokoliauflauf essen, der hoffentlich genauso gut schmeckt wie das hier *_* So lecker!!! In dem Sinne "Guten Apettit!"

  11. das sieht ja lecker aus!

  12. Sieht total gut aus!
    Ich wollte mal fragen, wie du auf den Blognamen "HibbyAloha" genau gekommen bist?

    • Ich brauchte einen Avatar-Namen für ein Computerspiel und wollte gern einen nehmen, der mit Hawaii zu tun hat. Dann ist der Name ganz spontan entstanden. "Hibby" ist der Spitzname meiner Hibiskuspflanzen (ja, die heißen alle gleich. ^^) und "Aloha" das bekannteste hawaiianische Wort, was mir sehr gefällt und auch mehrere Bedeutungen trägt (u.a. Liebe, Gruß). In meinem Kopf sollte der Name dann sowas wie "Hibiskusliebe" bedeuten. ^^
      Als ich dann meinen Blog gegründet habe, hab ich den Namen einfach wiederverwendet, da ich etwas Einzigartiges nehmen wollte und damals auch noch gar nicht genau wusste, ihn welche Richtung ich bloggen möchte. 🙂

  13. Oh sieht das lecker aus! Werde ich definitiv mal ausprobieren!

  14. Yummi, das sieht gut aus! Wird beim nächsten Grillevent nachgekocht!

  15. sieht sehr lecker aus

  16. Mhh sehen die lecker aus :)*ausdruck*

  17. Muss beim nächsten Grillen dringend ausprobiert werden 🙂 Sieht sehr toll aus!!!

  18. Sieht super lecker aus 🙂 Danke fürs Rezept 🙂

  19. Das sieht wirklich unheimlich lecker aus. Vor allem weil ich Feta liebe. Ich könnte täglich etwas mit Feta kochen^^
    Ich glaube, die Kartoffeln kommen ganz bald auf den Tisch 😉

  20. Sieht toll aus; sehr ansprechend.

  21. sieht super lecker aus! Hört sich auch echt einfach an 🙂

  22. Solche Rezept liebe ich: Sind nicht zu aufwändig und trotzdem außergewöhnlich 🙂

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*