Die neue Biotherm Pflegeserie „Pure·fect Skin“

Demnächst wird es eine neue Pflegeserie von Biotherm für das Gesicht geben mit dem hübsch klingenden Namen „Pure·fect Skin„. Da ich schon lange begeistert die Biotherm Aquasource Serie im täglichen Gebrauch habe, hat es mich besonders gefreut, diese neue Serie vorab testen zu dürfen. Nach ein paar Wochen des morgend- und abendlichen Testens möchte ich euch heute meine Meinung dazu präsentieren. Ich stelle euch die Produkte in der Reihenfolge ihrer Anwendung vor.

Die PURE·FECT SKIN Reihe wird aus insgesamt 5 Produkten bestehen: Einem Reinigungsgel, einer Reinigungslotion, einem Gesichtsfluid (diese drei habe ich bekommen) und des weiteren wird es auch noch eine Gesichtsseife und eine Gesichtscreme für lokale Unreinheiten geben. 

PURE·FECT SKIN Anti-Shine Purifying Cleansing Gel

Beschreibung: PURE·FECT SKIN Gel Nettoyant – klärendes Reinigungsgel gegen öligen Glanz.
Das Gel morgens und abends mit lauwarmem Wasser aufschäumen, auf das Gesicht auftragen und sanft einmassieren. Mit lauwarmem Wasser gründlich abnehmen und dabei die Augenkonturen aussparen.


Preis: 18,95 €
Inhalt: 125 ml
Erhältlich bei: Breuninger**, Douglas**


Anwendung:


Optik/Textur: Ein klares, sehr flüssiges Gel, das im ersten Schritt der Serie angewendet wird und beim Einmassieren auf der feuchten Haut einen leichten Schaum bildet. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird es mit lauwarmen Wasser wieder entfernt.

Meine Meinung: Normalerweise empfinde ich nach der Anwendung solcher Gele meist ein „quietschsauberes“ Gefühl oder im schlimmsten Fall ein leichtes Spannen der Haut, weil sie zu trocken wird. Hier wusste ich beim Entfernen mit Wasser allerdings nie, wann ich das Gel nun komplett entfernt hatte, weil das seifige Gefühl auf der Haut einfach nicht weg gehen wollte. 
Am schlimmsten jedoch war für mich der Geruch, denn das Gel riecht komplett wie das Parfum CKone! An sich ja kein Problem und beim ersten Benutzen fand ich es noch witzig, aber je öfter ich das Gel angewendet habe, desto mehr ging mir der wirklich sehr starke Zitrus-Duft auf die Nerven. 

PURE·FECT SKIN Micro-Exfoliating Clarifying Toner



Beschreibung: PURE·FECT Lotion – klärendes, sanft exfolierendes Gesichtswasser.
Das Gesichtswasser täglich mit einem Wattepad auf das gereinigte Gesicht und den Hals auftragen und die Augenkonturen aussparen.



Preis: 18,95 €
Inhalt: 200 ml
Erhältlich bei: Breuninger**, Douglas**









Anwendung:


Optik/Textur: Die klare Lotion riecht ebenfalls nach Zitrus, aber viel dezenter als die anderen beiden Produkte. Eine leicht alkoholische Note lässt sich auch wahrnehmen. Die Lotion wird im zweiten Schritt verwendet und nach dem Auftragen auf ein Wattepad, wird damit über das Gesicht gewischt, wobei man etwas aufpassen muss, dass man nichts verschüttet.


Meine Meinung: Riecht dezent nach Zitrus, aber nicht so dominant wie die anderen beiden. Es konnte mich von allen drei Produkten am meisten überzeugen, da ich nach der Anwendung ein Frischegefühl verspürte und meine Haut schön mattiert und klar aussah.

PURE·FECT SKIN Pure Skin Effect Hydrating Gel

Beschreibung: PURE·FECT SKIN Feuchtigkeitspflege – feuchtigkeitsspendendes Gel gegen Hautunreinheiten und öligen Glanz.
Die Feuchtigkeitspflege morgens und abends auf Gesicht und Hals auftragen.



Preis: 27,95 €
Inhalt: 50 ml
Erhältlich bei: Breuninger**, Douglas**










Anwendung:


Optik/Textur: Im letzten Schritt kommt die Creme zum Einsatz, die milchig-weiß wirkt und beim Einmassieren klar wird. Die Textur ist sehr leicht, fast gelmäßig. Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm.


Meine Meinung: Bei der Creme habe ich mich im ersten Moment etwas erschreckt, da der Flakon doch recht klein wirkt. Zum Glück ist sie sehr ergiebig und zwei Pumpstöße reichen sehr gut für das ganze Gesicht und den Hals. Der Pumpspender ist mein Highlight, da er hygienisches Entnehmen der Creme ermöglicht. Die Creme selbst zieht extrem schnell ein, riecht ganz dezent zitronig, oder besser gesagt ckone-ig. ^^
Schade fand ich, dass sich meine Haut nach dem Einwirken sehr trocken anfühlte. Anfangs dachte ich noch, das wäre eine anfängliche Erscheinung, doch sie hielt konstant an. Die Creme, bzw. die gesamte Serie ist explizit für Mischhaut, die ich ja habe, geeignet. Dennoch war für mich nach dem Benutzen immer eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege notwendig, vor allem im Wangenbereich.


Fazit


Ich hatte nach meinen guten Erfahrungen mit der Aquasource-Serie hohe Erwartungen an die neue Pflegereihe. Das Design im frühlingshaften Apfelgrün ist sehr gelungen und strahlt für mich Frische und gute Laune aus. Dennoch konnte mich die Pure·fect Serie selbst leider nicht überzeugen, da die Pflegewirkung für mich einfach nicht offensichtlich, bzw. ausreichend genug war. Für meine Mischhaut war vor allem die Creme nicht reichhaltig genug und auch der strenge Zitrus-Geruch nach CKone war mir persönlich viel zu dominant, vor allem, weil er auch nach der Anwendung noch sehr lange anhielt. Auch, dass ich nach der Anwendung ein unangenehm-trockenes Gefühl auf der Haut hatte und stets eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege benutzen musste, war für mich enttäuschend. Hautunreinheiten oder Irritationen haben sich zum Glück während der Testphase nicht ergeben. Der angepriesene matte Effekt war zwar da, leider auf Kosten einer weichen, gut durchfeuchteten Haut. Daher kann ich leider nur 3 Hibiskusblüten vergeben.

Empfehlen kann ich die Pflegeserie daher nicht wirklich, wenn ihr wie ich Mischhaut habt. Ich denke, sie ist eher für Menschen geeignet, die zu einem leicht bis sehr öligen Hautbild neigen.


Die Produkte wurden mir freundlicherweise kosten- und bedingungslos von Flaconi zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


**Affiliate Links

15 Kommentare

  1. Schade, dass die Serie dir nicht zusagt, für mich klingt sie wie gemacht <3 Ich hab allerdings auch kaum Probleme mit zu trockener Haut. Vielen dank für diesen tollen und ausführlichen Bericht.

  2. Ach schade, wäre es für Mischhaut geeignet, dann hätte ich es bestimmt mal getestet! 🙂

  3. Tolle Review. Ich habe sehr fettige Haut, die auch zu leichten Unreinheiten neigt. Aber ich finde die Preise doch sehr hoch, deshalb werde ich mal schauen, ob ich ein paar pröbchen bekomme um sie mal zu testen.
    Lg Katja

    • Liebe Katja bei Douglas habe ich ein Probe-Set für 10 € gekauft, was sehr lange hält. Ich weiß aber nicht ob die das bei jedem Douglas anbieten und auch nicht wie lange…Also ich bin total begeistert von dieser Serie 🙂

  4. Danke für die Review.
    Hab nun schon mehrere gelesen und scheinbar sind alle nicht soo überzeugt von der Serie.

    Ich werds mir dann wohl nicht kaufen 🙂

  5. Also ich finde ja gerade das grüne Balea Waschpeeling so gut, dass ich es mir nach kaufen muss… hätte ich auch nicht gedacht. Kostet glaub ich 3 Euro oder weniger. :o)

  6. Hm, nee, das überzeugt mich nicht… bin inzwischen bei Avène. Das vertrage ich noch besser als Clinique, wer hätte das gedacht.

  7. Danke für die Review. Ich bin ja grad nach was neuem auf der Suche, aber ich fürchte diese Serie kann ich ausklammern.
    Der zickige Teil der Mischhaut braucht was mehr..

  8. Hmm, gut zu wissen, dass die Creme die Haut trocken wirken/werden lässt. Dann ist es nichts für mich.

  9. die serie klingt perfekt für mich!

  10. Hmm…jetzt weiss ich nicht ob ich die Serie mal testen soll, oder nicht 🙁

  11. Tolle und ausführliche Review! 🙂

    Nur schade, dass es für dich und deine Haut nicht das Ideale ist. :/ Aber bei Hautpflege ist das sowieso immer so ne Sache, ich bleibe gerne dem treu was ich kenne und für meine Haut funktioniert.

  12. Ich habe dich getagged: http://www.cozy-beauty.com/2012/04/tag-tv-serien.html
    Würde mich freuen wenn du mitmachst. 🙂

  13. Die Serie klingt total nach meinem Geschmack, gerade dass sie nicht so reichhaltig ist und besonders auch der "strenge" Zitrusduft 😀

  14. Hab sie auch zum Testen hier. Dann überlege ich nun ob ich sie testen soll…

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*