[Märchenlook] Hawaiian Princess

Zugegeben, ich kenne leider kein hawaiianisches Märchen, aber dafür eine Legende. Ich hoffe, das zählt trotzdem für Clau’s Gewinnspiel, denn ich wollte gerne einen Märchenlook zusammenstellen, der zu mir passt. Und was liegt da näher als etwas mit Hawaii?! 🙂 Also habe ich mir überlegt, wie eine hawaiianische Märchenprinzessin wohl aussehen würde. Und das ist dabei rausgekommen… (Ich entschuldige mich schon mal vorweg: Ich bin nicht besonders talentiert, was kreative und fantasievolle Make ups angeht. Ich hoffe, es gefällt euch trotzdem. Das Schminken hat zumindest extrem viel Spaß gemacht! ^^)


Als erstes muss ich euch aber mal die Legende erzählen, damit mein Make up Sinn macht:

Es war einmal eine schöne hawaiianische Prinzessin mit dem Namen Naupaka. Eines Tages bemerkten die Leute ihres Dorfes, dass sie sehr traurig war. Sie berichteten ihren Eltern davon und diese fragten Naupaka, warum sie so unglücklich sei. „Ich habe mich in einen Mann namens Kaui verliebt“, erzählte die Prinzessin. „Aber Kaui ist nicht von nobler Herkunft. Er ist ein Mann des Volkes.“ Nach hawaiianischer Tradition war es Menschen mit royaler Herkunft strikt untersagt, Menschen aus dem Volke zu heiraten.
Naupaka und Kaui waren sehr unglücklich darüber und so reisten sie weit und lang um eine Lösung für ihr Dilemma zu finden. Sie stiegen auf einen Berg, um einen Kahuna* zu befragen, der in einem Heiau** residierte. Aber dieser hatte keine klare Antwort für die Liebenden, außer zu beten.
Und als sie verzweifelt beteten, begann es zu regnen. Der Regen vermischte sich mit ihren Tränen, als sie sich zum letzten Mal umarmten. Es gab keinen Weg zusammen zu bleiben und der Schmerz riss ihre Herzen in zwei. Naupaka nahm eine Blume aus ihrem Haar, teilte sie in zwei Teile – wie ihre Herzen – und gab Kaui eine Hälfte mit den Worten: „Die Götter erlauben uns nicht, zusammen zu bleiben. Geh und lebe unten beim Wasser und ich werde hier oben in den Bergen bleiben“.
Als sich die Liebenden voneinander trennten, sahen dies die Naupaka-Pflanzen, die ringsherum wuchsen und erkannten ihre Trauer. Seit diesem Tag blühen die Naupaka-Blumen nur noch als halbe Blumen.


*Priester
**Tempel

Und nun zu meinem Augen-Make up:

So schaut das Gesamtbild aus:
Was ich mir beim Make up gedacht habe:
Das Blau soll das Meer symbolisieren, wo Kaui fortan leben sollte. Die Tropfen auf den Wimpern stehen für den Regen und die Tränen der Liebenden. Das orange Blush steht für die Sonne, die Naupaka über dem Berg (ihrem neuen Zuhause) aufgehen sieht. Das Rot auf den Lippen symbolisiert Aloha, die Liebe zwischen Naupaka und Kaui. Da ich keine Naupaka-Blume hatte, musste der obligatorische Hibiskus herhalten, der für mich einfach für Hawaii steht. Die Frangipani-Blüte im Ohr repräsentiert die Vielfalt der Natur Hawaiis. 🙂

Verwendet habe ich folgende Produkte:

Augen:
  • NYX „Milk“: als Base auf dem gesamten Lid
  • Sleek „Curaçao“ Palette: „Blue Hawaiian“ auf dem beweglichen Lid und am unteren Wimpernkranz, „Blue Lagoon“ in der Crease und „Martini“ im Augeninnenwinkel und unteren Wimpernkranz 
  • Zoeva „Ultra Shimmer Palette“: Der erste Ton (links oben) als Highlighter unter der Braue und der letzte Ton (rechts unten) in der Crease
  • MAC e/s „Omega“: für die Brauen
  • MAC Fluidline „Blacktrack“: Lidstrich
  • MAC Eyeliner „Feline“ auf der Wasserlinie
  • MAC Fake Lashes #33
  • Lancôme Hypnôse Doll Eyes Mascara
  • p2 Lash Water Jewels (Deep Water Love LE)

Teint:

MAC Studio Sculpt Foundation „NC25“
MAC Pro Longwear Concealer „NW20“
MAC Mineralize Skinfinish „Light Plus“

Wangen:

MAC Bronzer „Lush-light Bronze“ (Surf Baby LE)
MAC Blush „My paradise“ (Surf Baby LE)
The Balm Mary-Lou Manizer

Lippen:

MAC l/s „Hibiscus“ (Surf Baby LE)
So sehen die Naupaka-Blumen übrigens aus. Wunderschön, oder?
Quelle: Forest & Kim Starr
Wie gefällt euch mein Märchenlook?

Wenn ihr auch bei Clau’s Gewinnspiel mitmachen möchtet, habt ihr noch bis zum 13.11.11 um 12 Uhr Zeit einen Märchenlook zu schminken. 😉 Zu gewinnen gibt es dieses süße Set:

17 Kommentare

  1. Ich find sowohl das Märchen als auch den Look wunderschön! Steht dir super und ist mal was anderes (ich wette, dass es viele Schneewittchens geben wird…). Ich drück dir die Daumen!

    Liebe Grüße
    Caro

  2. So eine traurige, aber gleichzeitg schoene Legende. Die Umsetzung zum AMU find ich klasse! Besonders die Tropfen auf den Wimpern!

    Ich druecke die Daumen fuer das Gewinnspiel! 🙂

  3. die p2 Water Jewells, kann man die im Netz kaufen?
    Sieht auf jeden Fall toll aus und pusht mich wieder in die Richtung Sleek und Zoe Palette…

  4. Vielen lieben Dank für die Komplimente! 🙂

    @Stichflamme: Die p2 Water Jewels waren Teil einer LE im Juli (?!) diesen Jahres und p2 gibt es nur in der Drogerie. Sorry!

  5. Ganz schön süß dein Makeup und die Geschichte ganz toll 🙂 Ich finde dich total hübsch, hast du südländische Wurzeln? Ich wäre eigentlich Dornröschen aber mein Aussehen würde eher zu Pocahontas passen, nennen mich manche auch so 🙂

  6. Das sieht wunderschön aus!! Du siehst wirklich aus wie eine Prinzessin :))
    Die Ohrringe sind ja mal Geilo!!! Wo hast Du die her??
    :***

  7. Wow! Die Geschichte ist wunderschön und wie du es umgesezt hast finde ich auch traumhaft!!! Ganz toll <3

  8. @Mrs.Big: Dankeschön! Nee, hab keine südländischen Wurzeln. Aber das hab ich schon öfters gehört. ^^ Für das Make up hab ich allerdings noch ein bisschen an den Farben gespielt beim Bearbeiten, damit ich auch hawaiianischen Teint bekomme. 😉

    @Sally: Die Ohrringe hab ich mal bei eBay gekauft. Schau mal hier: http://bit.ly/t0u7gX

    @Beauty Butterflies: Awwwww, danke danke danke! ♥

  9. Traurige Geschichte, aber wahnsinns AMU!!!

  10. Das sieht auf jeden Fall richtig schön aus! Tolle Geschichte und toll umgesetzt! Und es ist was anderes. Drück dir auf jeden Fall die Daumen! 🙂

  11. ganz ganz toll u mit viel aufwand, zeit u liebe gemacht! 🙂

    LG, M. <3

  12. ALOHA!
    Das sieht richtig cool & schön aus 🙂
    GLG!

  13. Die Geschichte ist wunderschön und das Make-Up hast du perfekt umgesetzt. Ich drück dir die Daumen das du gewinnst, du hast es verdient!

  14. toll toll toll! 🙂

  15. das märchen ist ganz schön traurig…
    aber dein look ist wunderschön, da kommt echt urlaubs- und sommerstimmung auf 🙂
    die blumen find ich auch total schön, ich wusste gar nicht dass es solche blumen gibt

  16. Wow, richtig schön. Sehr sauber und gut gearbeitet und die Wimpern sehen außergewöhnlich aus.

  17. Wow! Das sieht wunderschön aus. Besser hätte es Boris Entrup auch nicht hinbekommen ;). Mein Kompliment!

    P.s: Ha, jetzt weiß ich, was Kahuna heißt. Ich habe bisher nur vom Big Kahuna Burger gehört, den Samuel L. Jackson in Pulp Fiction verspeist. Vor einiger Zeit habe auch das Rezept dazu gefunden und ihn nachgemacht. Ist natürlich eine Erfindung Tarantinos…aber lustig ist es dennoch :). Nur so nebenbei.

    LG
    Nathalie

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*