MAC Mattene Lipstick „Deliciously Forbidden“ Posh Paradise LE

Aus der aktuellen Posh Paradise LE von MAC durfte ein Lippenstift bei mir einziehen und zwar „Deliciously Forbidden“ – ein wunderschöner Beerenton. Ursprünglich wollte ich aus der LE gar nichts kaufen, aber wie immer findet man dann doch etwas, was einem gefällt und man greift zu. So ging es zumindest mir. Nachdem ich so viel Gutes über die semi-matten Lippenstifte gehört hatte, vor allem, dass die Textur so unglaublich anders wäre, habe ich mich für einen Lippenstift entschieden, der farblich genau meinem Beuteschema entspricht. Bestellt habe ich ihn bei Breuninger, da er bei Pieper zu diesem Zeitpunkt ausverkauft (jetzt wieder verfügbar!) und bei MAC von Anfang an nicht erhältlich war. (Laut Douglas wird die LE aber demnächst in ihrem Onlineshop verfügbar sein Edit: Die LE ist ab jetzt online! und bei MAC steht mittlerweile auch „demnächst erhältlich“ an den Artikeln.)

Beschreibung:
Stromlinienförmiges Design und exzellenter Auftrag. Diese Lippenfarbe kombiniert die Glamour-Eigenschaften eines matten Lippenstiftes – intensive Farbe und ein halb-mattes samtiges Finish – mit einer cremigereren, sanfteren und leichteren Applikation. Eine elastische Konsistenz, die nicht austrocknet sondern Feuchtigkeit spendet. Unglaublich tragbar, trotz des absolut matten Finish. (Quelle: MAC)

Look:
Der Lippenstift kommt in einer schmalen, länglichen Hülle daher, die sich gummiartig anfühlt und ganz anders als reguläre Lippenstifte von MAC. Er liegt damit wirklich wunderbar in der Hand und aufgrund der Größe passt er auch prima in jede Handtasche. Außerdem ist die Hülle matt – passend zum Lippenstift.

Fakten:
Der Lippenstift enthält 2,3 g (zum Vergleich: ein regulärer MAC Lippenstift enthält 3g) und kostet 18 €.

Geruch/Textur/Tragegefühl:
Wie alle MAC-Lippenprodukte riecht auch dieser angenehm vanillig. Wirklich genial ist allerdings die Textur: Sie ist cremig-zart, samtig und der Lippenstift gleitet förmlich über die Lippen. So eine Textur kenne ich von keinem einzigen meiner Lippenstifte! Das Tragegefühl ist ebenfalls sehr angenehm. Die Lippen fühlen sich weich und cremig an. Sie werden auch keinesfalls ausgetrocknet, da der Lippenstift wunderbar Feuchtigkeit spendet.

Farbe:
MAC beschreibt die Farbe als „mid-tone berry“ und dem kann ich nur zustimmen. Ein kühler, dunkler Beerenton, der vor allem Dunkelhaarigen besonders gut stehen sollte.

Deckkraft/Haltbarkeit:
Der Lippenstift ist sehr farbintensiv und deckt bereits mit einer Schicht. Beim Auftrag sollte man daher auf Sorgfalt achten. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich gut. Er hält definitiv länger als ein Standard-Lippenstift von MAC und bleibt mehrere Stunden auf den Lippen. Bei Essen und Getränken gibt er allerdings nach, aber das ist ja normal.

Swatch:

Auf dem Swatch kommt „Deliciously Forbidden“ sehr farbecht rüber. Ich habe hier eine Schicht auf meiner Hand aufgetragen. Auf den Lippen ist die Nuance allerdings relativ schwierig einzufangen und wirkt etwas heller.

Auf den Lippen:

Meine Lippen in natura ohne Produkte.

Meine Lippen mit „Delicously Forbidden“. Die Farbe ist etwas heller, als sie eigentlich sein sollte. Aber mit keiner meiner Kameras konnte ich die Farbe hundertprozentig einfangen.

Fazit:
Die Textur ist absolut faszinierend und ich liebe dieses semi-matte Finish auf den Lippen! Ich kann euch diesen Lippenstift wirklich wärmstens empfehlen, da die Farbe ein Traum ist und man diese Textur mal erlebt haben muss. Ich bin sogar so begeistert, dass ich momentan mit dem Gedanken spiele, nach „Eden Rouge“ Ausschau  zu halten. Ich besitze nämlich noch keinen roten Lippenstift für besondere Anlässe und das wäre ja mal die Gelegenheit. Ich werde ihn demnächst mal am Counter swatchen. 😉 „Delicously Forbidden“ ist jedenfalls der deutlich weniger auffällige Lippenstift und einfach nur schön. Solltet ihr ihn noch irgendwo finden können, dann greift zu! 🙂 Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung und 5 Hibiskusblüten.

Eure
Nani♥

6 Kommentare

  1. Uahhh Du hast mich angefixt!! Der ist wunderschön! Und egal ich bin zwar blond, aber ich steh voll auf die Farbe 😀 Sieht super auf Deinen Lippen aus! Hmmmm…ich hab doch Kaufstopp!!!! Ahhhhhh 😀
    LG ♥

  2. Ich sag ja, absolut geniale Textur. 😉 Bin ganz verliebt in meinen Eden Rouge und falls ich Deliciously Forbidden noch kriege, hol ich mir den auch noch. ^^

  3. Juchu, ich hab ihn noch bei Pieper bestellen können. Übermorgen ist er hoffentlich mein..

    Danke für die schöne Review!
    LG
    Lizzy

  4. Ist der schöööööööön <3

  5. Ich liebe den Lippenstift auch und kann deinen Eindrücken nur zustimmen 🙂 Und er ist trotz dieses eigentlich schon ziemlichen knalligen Magentas doch noch sehr tragbar. ♥

    Liebe Grüße,
    Isa

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*