Halloween Naildesign „Kitty Pumpkin“

Eine weitere Idee für ein Halloween Nageldesign: Wer nicht so viel Geduld oder Lust für aufwendige Lack-Kreationen wie bei den Candy Corn Nails hat, kann auch einfach auf Nail Tattoos zurückgreifen. Ich habe mir über eBay diese süßen Sticker mit einem Kätzchen im Kürbis gekauft und auf einem glitzrigen Lack platziert.

Verwendet habe ich dafür den essence Lack „Ready to be bitten“ aus der Twilight Eclipse LE. Zuerst hatte ich einen schwarzen Lack verwendet, da ich dachte, das sei passender für Halloween. Allerdings sind die Sticker auf dunklem Lack absolut nicht sichtbar. Wirklich schade! Dies nur als Hinweis nebenbei, falls ihr euch auch solche Sticker zulegen möchtet.

Hier seht ihr die Nail Tattoos noch mal in Nahaufnahme. Sind sie nicht total süß? 🙂

Als Base- und Topcoat habe ich wieder mein geliebtes essie-Duo verwendet.

Gefällt euch das Nageldesign? Wie findet ihr Nail Tattoos?

16 Kommentare

  1. Die sind echt putzig! <3

  2. voll süüüß …
    lg bia

  3. Die Klebebildchen sind ja süüß! <3
    Wo hast du die her (also ebay-seller)?

  4. das sieht echt zuckersüß aus! 🙂

  5. @Angi: Die Sticker hab ich hier gekauft: http://bit.ly/uO2noB

  6. O Gott, sind die süüüüüüüüüüüß! :o) Und ich dachte zuerst, die hättest Du selbst gemalt…

  7. oh wie süß!!!

  8. Tihihi sehr süßes Nageldesign! Die Sticker sind wirklich Zucker! <3
    Liebe Grüße

  9. Soo niedlich 🙂

  10. Find ich total süß!! Die Katze ist sowas von putzig ♥
    Wünsch Dir ein schönes We! :*

  11. das sieht so lustig & süß aus 🙂
    Liebe grüße 🙂

  12. Total goldig! Die Mieze ist echt niedlich! 🙂

  13. Die Nageltattoos sind selbstgedruckt, das kann jeder selbst machen mit einem Tintenstrahldrucker und dem richtigen Papier (Tattoo-Folie, z. B. bei Ebay oder Pearl erhältlich), das spart einiges an Geld, denn 1,20 ist ganz schön heftig….

    • Kann ja sein, dass man solche Tattoos auch selbst drucken kann, aber 1. braucht man dafür 'nen Tintenstrahldrucker (hat nicht jeder!), 2. kostet diese Tattoo-Folie um einiges mehr bei eBay, als wenn ich gleich die fertigen Tattoos kaufe (auch wenn man vielleicht mehr drauf drucken könnte) und 3. das passende Motiv in der richtigen Größe und Auflösung zu finden, kann ebenfalls problematisch sein. 😉

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*