[FoodFriday Shopping] Hello Kitty – Backmischung für pinke Kekse

Am heutigen FoodFriday gibt es gleich zwei Beiträge für euch. Warum zwei? 1. Da ich euch heute mal nichts Selbstgekochtes präsentiere, sondern Backmischungen, die ich beim Bummeln entdeckt habe. 2. Weil von besagten Backmischungen eine richtig gut ist, die andere aber ein glatter Reinfall war. Dieser FoodFriday steht als im Zeichen von „Top und Flop„.

Beginnen will ich aber mit meinem persönlichen Flop. Ihr wisst ja, dass ich eigentlich kein Fan von Hello Kitty bin. Beim Einkaufen im Real fiel mir dann aber diese niedliche Backmischung in einer Metalldose auf und ich habe sie als Gag für einen guten Freund gekauft. 😀

Die Backmischung bekommt ihr für 9,99 €. Ziemlich teuer, aber immerhin sind Ausstechförmchen enthalten, die ihr immer wieder benutzen könnt. Die Metalldose hingegen ist wohl nur noch als Spielzeug für kleine Mädchen geeignet oder vielleicht als Aufbewahrungsmöglichkeit für Schmuck oder sowas. Ich persönlich würde sie mir jetzt nirgendswo hinstellen und werde sie wohl verschenken.

In der wirklich großen Dose sind zwei Keksausstecher (Herz und Hello Kitty) enthalten sowie Sticker aus Esspapier, eine Backmischung für die Kekse und Zuckerglasur.

Wenn ihr der Anleitung zur Zubereitung des Teigs gefolgt seid, bekommt ihr einen richtig pappigen, pinken Butterkeksteig. Außerdem strömt einem der Duft von Erdbeeren in die Nase.

Nach dem Ausstehen hatte ich ganze zwei Backbleche voll mit Keksen in Herz- und Hello-Kitty-Form.

Sind die Kekse gebacken und abgekühlt, kann man die Glasur anrühren und auf den Keksen verteilen. Nun muss man nur noch die Sticker aus Esspapier darauf verteilen.

Die Glasur riecht und schmeckt sehr zitronig, was mich schon arg irritiert hat! Ich hätte hier ebenfalls Erdbeere erwartet/erhofft.

Fazit:

Warum ich nun enttäuscht bin von den Keksen ist der Fakt, dass sie wirklich nach nichts schmecken. Die leckere erdbeerige Note des Teiges verfliegt beim Backen und auch nach Butterkeks schmecken sie nicht. Beißt man hinein, schmeckt man eigentlich nur die künstlich-zitronige Note der Glasur mit einem seltsamen, unangenehmen Beigeschmack. Ich dachte ja anfangs, dass die Kekse eine wirklich süße Idee für Kindergeburtstage seien, aber sowas künstliches würde ich keinem Kind vorsetzen!
Als Scherz waren die Kekse ganz nett, aber ich würde sie in keinem Fall wieder kaufen und bin von dem schlechten „Geschmack“ wirklich enttäuscht. Backmischungen sind ja sowieso nicht wirklich meins, – ich backe lieber selbst – aber diese Kekse sind einfach nur grauenhaft.

Empfehlen kann ich die Backmischung auf keinen Fall, höchstens für wahre Hello-Kitty-Fans, denen die Metalldose und die Keksförmchen wichtig sind. Von mir gibt es daher nur eine einzige Hibiskusblüte:

Was ist eure Meinung zu Backmischungen allgemein? Hättet ihr euch getraut, diese Backmischung auszuprobieren?

Eure
Nani♥

17 Kommentare

  1. Hab die Backmischung auch, werd aber nach meinem Rezept backen, bin da immer ganz eigen.

  2. Schade das das nichts geworden ist. Aber dank der Förmchen kannst du ja jetzt eigene Hello Kitty Kekste backen die auch vernünftig schmecken. Ich denke mal das kriegst du auch viel besser hin als die Backmischung.
    <3

  3. Jetzt hast du ja die Förmchen und kannst selber rosa Teig machen und leckere Kekse backen … 🙂

  4. Auch der die Kuchenbackmischung von Hello Kitty ist nicht so wahre. Ich glaube das ist einfach nur billigste Qualität um dann ordentlich am Namen zu verdienen. Denn das Zeug ist absolut überteuert! 🙂

  5. Schade, dass sie nach nichts schmecken! Ich backe sehr oft mit Backmischungen (geht einfach schön schnell und gelingt immer) Zumindest die von Dr. Oetker. Mein Highlight : Russischer Zupfkuchen. Da muss ich aufpassen,d ass ich den Schokoteig nciht roh komplett verputze 😉 So lecker!

  6. wie süß das doch aussieht 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    Schmetterlingsparadies ♥

  7. Aaaaaaaaaaaaaaaalso: Ich teile Deine Meinung. Hatte sie auch und der Geschmack war – nicht essbar – vor allem aber stieß mich der künstliche Geruch ab. Aber schön zum Anschauen!!
    Die Mischung gab es übrigens mal für 5 Euro bei KIK oder Lidl oder so… 10 Euro find ich heftig.

    Jetzt bin ich aber gespannt auf dein TOP! ;o)

  8. An der Dose hab ich auch schon gestanden, aber mir war der Preis auch echt zu hoch, da hat ausnahmsweise mein Hirn mal nicht ausgesetzt 😀 Und ich finde das die Hello Kitty Backsachen meist eh nicht so prall schmecken. Meist total künstlich oder nach nix^^ Aber süß sehen sie trotzdem aus 😀
    Wünsch Dir ein ganz tolles We 🙂
    LG ♥

  9. Ich bin auch bekennender nicht-Hello-Kitty-Fan. Daher haette ich das im Regel schon uebersehen.

    Trotzdem schade, dass es so gar nicht schmeckt und total kuenstlich ist. :/ Ich denke, viele kaufen das ja doch eher fuer ihre Kinder. Aber wie schon gesagt wurde, hast du ja wenigstens die Ausstecher jetzt. ^^

    Lg
    Sarah

  10. Mein Freund hat die Backmischung letztes Jahr auch mal als Gag für uns gekauft, der Teig wurde überhaupt nichts, aber die Förmchen taugen wenigstens etwas.

  11. Ich hab die auch noch zuhause, allerdings erwarte ich auch nix großes außer ein bisschen Spaß 😉

  12. ihr müsst da vanille reinmachen und die kekse schmecken so geil und noch ein bisschen zucker 🙂

  13. @anonym: Kann mir gut vorstellen, dass die Vanille geholfen hätte. Das probier ich dann beim nächsten Mal, wenn ich noch mal 'ne Backmischung kaufe. 🙂 Danke für den Tipp!

  14. Toll…ich bräuchte die Zubereitungsanleiting ncoh mal…da meine Tochter ein Held ist und immer allen "Müll" direkt entsorgt 🙂

    • Eine Anleitung dazu habe ich leider nicht mehr. Das ist alles nach dem Backen im Müll gelandet, sowas hebt man ja nicht auf.

  15. haste die dose noch? ich suche die 🙁 weiß nicht ob es die bei uns wieder gibt weihnachten
    melde dich mal unter mandy.kirchner83@web.de

    • Oh no, da kommst du leider zu spät. Hab sie vor ein paar Monaten einer Freundin geschenkt. :-/ Versuch doch mal bei eBay zu gucken, vielleicht wirst du fündig. Viel Glück!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*