[Food Friday] Feuriges Schoko-Chili

Heute gibt es endlich wieder ein leckeres Gericht, dass sich auch besonders gut als Knaller für kleine Parties eignet. Es schmeckt überraschend – scharf und zugleich schokoladig-süß und cremig – und es lässt sich einfach und relativ schnell vorbereiten, auch schon einen Tag davor. Ich rede von feurigem Chili con carne mit Schokolade. 🙂

Zutaten (für 2 Personen):
– 300 g Rinderhackfleisch
– 1 große Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– 1 EL Butaris
– Chiligewürz & Cayennepfeffer
– Chilipulver
– Salz & Pfeffer
– 2 EL Tomatenmark
– 2 Tomaten, gewürfelt
– ca. 100 ml Rinderbrühe
– 1 Dose Kidneybohnen
– Oregano & Kreuzkümmel
– 1 Rippe Zartbitterschokolade (z.B. Lindt 50%)
– als Beilage eventuell Reis (Menge nach Belieben), es geht aber auch Baguette oder Tortilla Chips, etc.

Zubereitung:
  • Das Rindfleisch mit S& P, Chilipulver, Cayennepfeffer und Chiligewürz würzen und gut durchmengen.
  • Butaris in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin scharf anbraten.
  • Nun die gewürfelte Zwiebel hinzugeben und auch die gepresste Knoblauchzehe dazugeben.
  • Etwas Oregano und Kreuzkümmel untermischen.
  • Anschließend die gewürfelten Tomaten und das Tomatenmark hinzugeben, die Rinderbrühe hinzufügen und ca. 30 Minuten einköcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit den Reis aufsetzen und kochen (nach Anleitung).
  • Die Kidneybohnen abtropfen und abspülen und zum Chili hinzufügen und warm werden lassen.
Wenn euch das zu viel Aufwand ist, könnt ihr euch die Schritte auch sparen und direkt Chili-Gewürzpäckchen von Maggi oder Knorr benutzen. Mach ich auch wenn’s schnell(er) gehen muss. 😉
  • Ist alles gut erhitzt, die Schokolade hinzufügen und im Chili unter Rühren schmelzen lassen. Das Chili nimmt dann eine schokobraune Färbung an und wird deutlich cremiger.
  • Nun noch abschmecken und eventuell nachwürzen, um mehr Schärfe oder Würze zu erzeugen.

Guten Appetit wünsch ich euch! 🙂
Habt einen tollen Start ins Wochenende!

Eure
Nani♥

Print Friendly

7 Kommentare

  1. Das is ja mal ein tolles Rezept. Aber eher fuer Herbst/Winter, zumindest fuer mein Empfinden.
    Werde es aber definitiv mal ausprobieren.

  2. Klingt ja superlecker!!!
    Wird sofort nachgekocht, muss nur noch schnell einkaufen gehn. 🙂

  3. Mein Freund macht in sein Chili Con Carne immer Kakaopulver und Schwarzbier rein und ich finde, das schmeckt erstaunlich gut.

  4. Wow, super kreatives Rezept! Ich liebe die Chili Shocki, bin aber noch nie auf die Idee gekommen, dass in ein Chilli Con Carne zu machen!
    Deine Fotos sind auch wirklich toll!

  5. @DysfunctionalKid: Mit Schwarzbier? Das ist ja 'ne krasse Kombi! 😀 Muss ich meinem Schatz auch mal vorschlagen.

    @Viki: Awwww, dankeschön! ♥

  6. hey hey ich habe dir eine award verliehen 😀

  7. Lecker! Fast so hab ich gestern auch Chili gemacht – nur ohne die Schoki. Ist aber ne gute Idee. :o)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*