[Food Friday] Champignon-Parmesan-Salat

[Mein – dank den Problemen bei Blogger – verspäteter Beitrag zum FoodFriday… Aber besser spät, als nie! ;)]

Einer meiner Favoriten unter den Sommersalaten: Der Champignon-Parmesan-Salat.
Ich liebe ihn und mache ihn im Sommer auch sehr häufig, weil er eben super erfrischt und fix zu machen ist. Ich habe aber auch schon rausgefunden, dass er extrem die Gemüter spaltet: Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. 😀 *hihi*

Zutaten:

  • 6 große weiße Champignons
  • 100 g Parmesan am Stück
  • 1 mittelgroße Zitrone
  • Pfeffer (kein Salz)
  • 2 EL Olivenöl (EVOO)

Zubereitung:
  • Die Champignons schälen, halbieren und dann in Scheiben schneiden (ca. 5 mm dick), dann in eine Schüssel geben.
  • Den Parmesan über die Champignons reiben.
  • Das Öl darüber verteilen.
  • Mit Pfeffer würzen nach Belieben.
  • Eine halbe Zitrone über den Salat pressen (oder nach Geschmack auch die ganze).
  • Nun alles gut durchmischen und fertig ist der Salat. 


Ich bin ja jetzt echt gespannt auf eure Meinung zu diesem Salat! 😉

Ich wünsch euch ein wundervolles WE!

Eure
Nani♥
Print Friendly

8 Kommentare

  1. Hört sich interessant an, ich mag rohe Champignons eigentlcih sehr gerne, aber ich glaube pur in einem Salat ist es mir too much!

  2. Hab ich ja noch nie von gehört, weiss auch noch nicht, ob mir das so zusagt… :o) Aber ich probiere ihn mal.

  3. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein ganzer Salat auf Champignon-Basis roh schmecken kann. Ich würde auf jeden Fall noch mehr andere Zutaten reinbringen wollen.

  4. Ich glaube, mir würde der Salat sehr gut schmecken!
    Liebe Grüße

  5. Ich glaube, ich gehöre zur Nicht-Mögen-Fraktion. ^^

    Ich habe dich übrigens getagged: http://buntewollsocke.blogspot.com/2011/05/tag-musik.html

    btw: Ich erhielt gestern eine komische Mail im Zusammenhang mit deinem Blog?!

  6. WTF?! Das is' Spam. :-S

  7. Ich denke, ich würde ihn mögen. Mein Göttergatte übrigens auch, obschon er eben entsetzt feststellte: "Da fehlt ja ne richtige Sauce!". Vermutlich werden wir das Rezept also mal ausprobieren, aber noch ein in Männes Augen "echtes Dressing" untermischen. 😉

    Gruss,
    Frau Schnuffschaf

  8. Mit frisch geriebenem Parmesan drüber mag ich alles 🙂

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*